Das Goldberg: Vera Seer über die Corona-Krise - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Das Goldberg: Vera Seer über geschenkte Zeit

DAS.GOLDBERG

Mehr Zeit nehmen für die Familie, sich nicht hetzen lassen durch selbst auferlegte Ziele und stattdessen die Natur des Gasteinertals und die schönen Dinge des Lebens neu entdecken. Wir haben mit Vera Seer vom Wellnesshotel Das Goldberg über die Corona-Krise gesprochen.

von A-List / 16.04.2020

 

Die Familie Seer genießt den gemeinsamen Familienalltag. c beigestellt

A-LIST: Wie schaut dein (Familien)-Alltag momentan aus? Wie verbringst du den Tag?
Es gibt einiges zu tun. Im Büro tippen unsere fleißigen Mitarbeiter und arbeiten an der Buchhaltung, der Reservierung und am Marketing. Hier bin auch ich zu finden. Unsere Haustechniker haben mit der Gartenarbeit allerhand Arbeit und einen vollen Tag. Mein Mann Georg mit unserem Sohn Peter ist in der Landwirtschaft beschäftigt und auch im Hotel. Es ist anders. Anfangs fordernd. Aber jetzt genießen wir es.
Und der Familienalltag: Frühmorgens aus dem Bett – das kann man nicht so schnell abstellen – dann die Überlegung: „Was wird gekocht, gebacken...“ Anfangs hat man sich noch am vollen Lagerbestand orientiert und auf dessen Basis das Internet für leckere Rezepte durchforstet. Mittlerweile kochen wir einfach, was wir lieben und gerne mögen. Und sitzen gerne auch mal nachmittags gemeinsam in der Sonne. Erlauben uns über die Zukunft nachzudenken. Und schweben in den schönen Erinnerungen und Hoffnungen: „Wann werden wir wohl wieder unser kleines Paradies mit den Gästen teilen dürfen.“

Hier kommst du zur A-List-Story über DAS.GOLDBERG.

A-LIST: Gibt es für dich persönlich, für deine Familie, auch gute Seiten am neuen Tagesablauf?
Wir haben unerwartet Zeit geschenkt bekommen. Und das schätzen wir sehr. Mit der Familie und mit den Liebsten. Zeit, die uns oftmals im Hotelalltag fehlt. Und wir lernen täglich, das zu genießen.

Das Goldberg Hotel liegt mitten in der Natur des Salzburger Lands. c beigestellt

A-LIST: Welche Plätze in deiner Gegend geben dir momentan Kraft?
Allen voran die Natur rund um DAS.GOLDBERG. Der Ausblick. Wenn früh morgens die Vögerl ihr Konzert zum Sonnenaufgang veranstalten. Das Frühlingserwachen. Man nimmt es anders wahr. Man ist ja auch mehr unterwegs in der Natur des Gasteinertals.

Mit diesen Hoteliers sprechen wir noch über die Corona-Krise:

Martina Toifl vom The Mozart Hotel Salzburg: Krisen beflügeln

Rösslwirtin Gudrun Peter: Kraftplatz nach Corona

Der Regentanz von Puradies-Chef Michael Madreiter

Hochschober-Chefin Karin Leeb: "Corona verändert viel"

Krone Hittisau: Dietmar Nussbaumer über Corona

Dietmar Silly: Privat, privater, Pures Leben

Die Hollmanns über das Post-Corona-Reisen

Kraft, Mut und Fleiß: Hotel Stein-Direktorin Margot Weindorfer

Family Austria Hotels: "Glück hoch 2"

ARX Hotel: Klasse statt Masse im Tourismus

Hotel Seefischer: Michael Berndl schaut mit den Augen der Gäste

Blaue Gans Salzburg: Andi Gfrerer und die Achtsamkeit

Riederalm Leogang: Reisen ist Freiheit

Bergergut-Chefin: Mehr Sinn und Tiefgang

Golden Hill: Hideaway als Urlaubszuhause

Auf der Welle: Im Hotel Hirschen in Vorarlberg

Stadthotel Brunner: Mitte finden in Schladming

Steiermark: Neue Langsamkeit im Hotel Höflehner

Das Goldberg: Vera Seer über geschenkte Zeit

Die Gasteiner Natur neu entdecken

A-LIST: Nach dem ersten Schock – wie schätzt du die Lage in deiner Region und deinem Haus ein? Welche Pläne gibt es für die Zukunft?
Pläne schmiedet man jetzt etwas leiser. Mal abwarten und dann bereit sein. Hinnehmen, wie alles in Zukunft werden wird. Dem Thema Urlaub im Gasteinertal sehen wir positiv entgegen. Denn wir können hier eine intakte Natur, heilsames Wasser, Berge und Almen, ein tolles Skigebiet und frische Bergluft bieten. Alleine dies sind für uns viele überzeugende Gründe, um Urlaub in unserem Tal zu machen. Vielleicht sind einige davon in letzter Zeit ein wenig in Vergessenheit geraten, wie beispielsweise das heilsame Wasser und die Natur an sich, die ja eigentlich immer schon da war und da ist. Aber genau das gibt es nun wieder neu zu entdecken!

A-LIST: Was unternimmst du in deinem Hotel, damit Gäste jetzt buchen oder umbuchen?
Besondere Zeiten erfordern besondere Gesten und besondere Formen. Gutscheinbesteller erhalten bei uns 10 Prozent für Nächtigungsgutscheine und 5 Prozent Rabatt auf Wertgutscheine. Als Dankeschön, einlösbar bis 18.12.2020. (Die Vorteile genießt man bei Aufenthalten bis 18.12.2020, danach bleibt der Gutscheinwert erhalten.)

Das Goldberg: Mit Blick ins idyllische Gasteinertal. c beigestellt

A-LIST: Wie heißt dein Leitsatz in der Krise?
Lasst uns mit großer Hoffnung, Zuversicht und Einsicht die schönen Dinge des Lebens wieder neu entdecken.

Urlaub nach der Corona-Krise

A-LIST: Was sagt dein Bauchgefühlt: Wie wird Corona das Reisen generell verändern? Wird es langsamer oder schneller? Weiter oder näher?
Es wird die Zeit danach verändern. Aber nach einiger Zeit werden wir wieder zum ursprünglichen Urlaubsverhalten zurückkehren.

A-LIST: Was ist dein Best-Case-Szenario?
Wenn wir zum geplanten Öffnungstermin am 20.05.2020 unser Team zurückhaben und wieder in gewohnter Goldberg-Manier unsere Gäste verwöhnen dürfen. Aus Liebe zu unserem Beruf und der Leidenschaft, Gastgeber zu sein.

A-LIST: Was sind die Dinge, die du nach der Krise unbedingt machen willst und wirst?
Sich mehr Zeit nehmen für die Familie. Und sich nicht hetzen lassen durch selbst auferlegte Ziele und Pläne. Und: Die schönen Dinge des Lebens neu entdecken.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.