In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Osttirol: Top-Hotels für den Sommerurlaub

Designhotel im Nationalpark Hohe Tauern, Familienhotel im Hochpustertal oder Naturhotel in Matrei. Das Rahmenprogramm: Wandern, Biken, Naturgenießen. Die besten Hotels für den sportlichen Urlaub in Osttirol.

von Michael Simmer / 17.07.2019

Sommerurlaub in Osttirol. Das heißt gemütliche Wanderungen über saftige Wiesen oder anspruchsvolle Bergtouren bis auf die 3000er-Gipfel. Eine Erkundungstour zu glasklaren Bergseen und grünen Almen mit dem Mountain- oder E-Bike. Kurz: Natur pur. Diese Häuser sind der ideale Ausgangspunkt für den sportlichen Urlaub in der Gegend. Eine Tour zu den schönsten Hotels in Osttirol.

Denkst du schon an Schnee? Hier findest du A-List-Tipps für deinen Skiurlaub in Osttirol.

Biken und Bergsteigen am Großglockner

Das Gradonna Mountain Resort liegt in Kals am Großglockner. Mit viel Glas, Holz und Naturmaterialien passt sich das Designhotel an die beeindruckende Berglandschaft rund um den höchsten Berg Österreichs an. Man wohnt im Zirbenholz-Zimmer, in der stylischen Suite oder im eigenen Chalet. Haubenrestaurant und Spa mit Naturkosmetik inklusive. Und Kinder- und Jugendclub für die Jüngsten.

Ausflugstipps: Direkt vor der Haustür liegt der Nationalpark Hohe Tauern. Mit 250 Kilometern Wanderwegen, E-Bike-Routen, Mountainbike-Strecken (Fahrradverleih im Resort) oder geführten Barfußwanderungen. Besonderes spannend sind die Naturexkursionen mit den Nationalpark-Rangern. Auch praktisch: das inkludierte Gipfelticket gilt an allen geöffneten Sommerbergbahnen. Mit denen kommt man auch ohne große Anstrengung hoch hinaus – zum Beispiel zur stylischen Adler Lounge.

Wandern mit der Familie im Hochpustertal

Wellnesshotel für Familien mit Abenteuer und Action in und um Sillian. In der Dolomiten Residenz startet man beim Osttiroler Frühstücksbuffet mit Brot aus der Dorfbäckerei und Spezialitäten aus der Region in den Tag. Wer schon in aller Herrgottsfrüh unterwegs ist, stärkt sich bei der Mittags-Sportlerjause. Während die Eltern im Outdoor-Pool oder in der Latschensauna entspannen kümmert man sich im Kinderclub um die Kleinen.

Ausflugstipps: Das Haus liegt mitten in der Gebirgsgruppe und direkt am Drau Radweg, der zwischen Toblach und Lienz verläuft. Fahrräder borgt man sich einfach im Hotel aus. Mountainbiker zieht es in die Lienzer oder die Sextner Dolomiten. Ideal für Wanderer ist das Villgratental. Tipps: der Thurntaler Rundwanderweg in Außervillgraten oder der Bonner Höhenweg in Innervillgraten.

Natur- und Designhotel in Matrei

Outside – und doch mitten drin. Das Naturhotel Outside in Matrei heißt so, weil es ein Auszeit-Platzerl ist. Außerhalb von Stress und Trubel, mitten in der Natur. Das Hotel besteht aus Naturmaterialien: Biolehmwände, Rauleder, Stein, Holz und Zirbenkissen in den Zimmern. Mit regionaler Küche im Gourmetrestaurant und Natur-Spa mit Saunen und Naturbadeteich.

Ausflugstipps: Rundherum ist Bewegung und Erholung angesagt, der Nationalpark Hohe Tauern liegt direkt vor der Hoteltür. Die Outside-Wanderführer kennen die schönsten Routen. Ideal für eine Tour mit der ganzen Familie ist der idyllische Iselradweg, mit dem man bis nach Lienz kommt. Wer etwas abgelegenere Flecke wie zum Beispiel die Umbalfälle erkunden will, borgt sich den Hotel-eigenen Tesla aus. Rucksäcke, Wanderstöcke und E-Mountainbikes leiht man vor Ort aus.

Auch schön: Das familiengeführte Hotel Hinteregger, ebenfalls in Matrei. Ein urbanes Haus mit moderner Architektur und eigener Landwirtschaft, die die Zutaten für die Küche liefert. Naturmaterialien und viel Holz dominieren in den Zimmern. Wunderbare Aussicht in die Natur dank großer Fenster.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#takeover: Lust auf Südsee-Feeling? Kein Problem, denn auch dafür hält der Nationalpark Hohe Tauern die passende Destination bereit: Der Dorfersee an der Flanke der Granatspitze, der vom milchig-weißen Gletscherwasser gespeist wird, färbt sich im Sommer blau-türkis und vermittelt an heißen Sommertagen mehr als nur einen Hauch von Südsee. Einzig die Wassertemperatur und die dünne Luft verdeutlichen, dass man sich auf stattlichen 1.935 m Seehöhe befindet. Ihr erreicht den wunderschönen Bergsee übrigens nach einer Wanderung durch die enge Schlucht der Dabaklamm und das Kalser Dorfertal. ? ? #takeover: Do you fancy South Pacific vibes? Hohe Tauern National Park offers a suitable alternative: The waters of Dorfersee on the flanks of Granatspitze turn turquoise blue during summer and give rise to South Pacific vibes. Only its temperature and the thin air will confront you with the fact that the tarn is located at 1.935 m above sea level. Ready to go there? A hiking tour passing the narrow gorge of Dabaklamm and Kalser Dorfertal will get you there. ? ? ???? NPHT - Amelie Scheifele ? ? #nationalparkhohetauern #hohetauern #myosttirol #osttirol #dorfersee #südseevibes #südseefeeling #austria #visitaustria #nationalpark #schutzgebiet #nature #natur #naturegram #frischluft #thegreatoutdoors #intothewild #theoutbound #mothernature #discovernature #dontstopexploring #outdooradventures #outdooraddict #natureaddict #worldtrip #triparoundtheworld #weltreise #visittirol @osttirolbergtirol

Ein Beitrag geteilt von Nationalpark Hohe Tauern (@nationalpark__hohetauern) am



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.