In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Matrei: Hotel Hinteregger erweitert mit Zirbennestern

Hotel Hinteregger

Das Hotel Hinteregger in Matrei hat Zirbennester bekommen. Und eine schablonenartige Fassadenverkleidung aus weißem Aluminiumblech.

von Daniela Illich / 31.01.2018

"Architektur schafft Gäste", sagt Katharina Hradecky. Fünf ihrer bestehenden Zimmer im Hotel Hinteregger in Osttirol hat sie mit ihrem Mann zu Suiten mit Terrassen umgebaut und von vorne bis hinten mit Zirbenholz eingekleidet. Jedes der Zirbennester hat einen Rückzugsbereich mit Kuschelcouch.

Dem Anbau ihres geschichtsträchtigen Hauses haben die Hradeckys eine wintergartenähnliche Glasfläche verpasst und die Fassade in Aluminiumblech gehüllt. So ist es garantiert nicht mehr zu übersehen. Ob sie dafür wieder ausgezeichnet werden, steht in den Sternen. Mehrere Preise für zukunftsweisendes und innovatives Bauen und für klare architektonische Formensprache haben sie in den letzten zehn Jahren für ihre Umbauten schon erhalten. Immer nach dem Familienmotto: "Wir versuchen, alte Substanzen zu erhalten und durch moderne Architektur zu ergänzen".

Tradition ist eben modern, auch im Restaurant. Die Zutaten kommen von der eigenen Landwirtschaft: Milch, Obst und Gemüse, Rind- und Schafsfleisch, Honig. 2019 wird schon wieder weitergebaut. Dann bekommt der Naturpool Verstärkung durch einen Infinitypool.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl