Magdalena Zudrells Insidertipps für Montafon - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Montafon: Magdalena Zudrell

Fernblick Montafon

Das Fernblick Montafon in Vorarlberg ist eine Wohlfühloase mit Weitblick. Familie Zudrell führt das Hotel bereits seit 100 Jahren. Magdalena ist dort aufgewachsen und kennt die Gegend besser als ihre Westentasche. Uns verrät sie ihre Tipps für Montafon.

von Lissa Herrerias Stade / 02.11.2021

Magdalena Zudrell liegt Gastfreundschaft im Blut! Sie ist in eine echte Hoteliersfamilie hineingeboren, die das Hotel Fernblick Montafon in Vorarlberg bereits in 5. Generation führt. Mit 18 zieht sie das Studium Tourism & Hospitality Management nach Wien, wo sie auch Erfahrung in Luxushotels sammelt. Nach vielen Jahren in der Stadt – mittlerweile im Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus - stellt Magdalena allerdings immer öfter fest, wie sehr ihr die Natur und die Montafoner Bergkulisse abgehen. Bevor es  zurück in ihren elterlichen Betrieb im herrlichen Montanfon geht, verrät sie ihre liebsten Plätze in der Gegend.

Hier geht’s zur Fernblick Montafon Story!

Magdalenas Montafon-Tipps

Was tut sich so in deiner Gegend, was ist dir neues aufgefallen?
Das Montafon entwickelt sich von einer klassischen Zweisaisondestination zu einer Ganzjahresdestination. Immer mehr Betriebe öffnen ihre Tore nun schon das ganze Jahr für die Gäste – von Hotels über Bergbahnen bis hin zu Geschäften und Gasthäusern.
Du kommst von dort, wo andere Urlaub machen. Was macht das Montafon so besonders?
Als Kind war die traumhafte Gegend, in der ich aufgewachsen bin, für mich ganz normal und ich habe mich immer gefragt, warum unsere Gäste so fasziniert sind. Nachdem ich aber einige Jahre in der Stadt gelebt habe und die Berge weit weg waren, weiß ich nun ganz genau, wie man sich fühlt, wenn man in das Montafon fährt, und ich bin jedes Mal wieder begeistert von der atemberaubenden Kulisse.
FreundInnen kommen zu Besuch, was zeigst du Ihnen?
Ich zeige ihnen den Maisäß meiner Großeltern am Valleu - dort verirren sich wirklich wenige Touristen hin. Die Montafoner Maisäßlandschaft ist etwas ganz Besonderes und für sehr viele ein großartiger Rückzugsort. Was ein Maisäß genau ist, kann man hier nachlesen.
In welchem Lokal in der Gegend reservierst du immer wieder gerne einen Tisch?
Im Panoramagasthof Kristberg – super Service, wahnsinnig gutes Essen und dazu noch ein atemberaubender Blick – was will man mehr.

Panoramagasthof Kristberg

Kristbergstraße 47
6782 Silbertal im Montafon
+435556 72290
www.kristberg.at/index-de.html

Panoramagasthof Kristberg, Kristbergstraße 47, 6782 Silbertal im Montafon
Auf welche Alm wanderst du am liebsten?
Auf die Alpe Latons – die Alpe liegt auf 1680 Metern und auf einer schönen Terrasse mit tollem Ausblick kann man regionale Köstlichkeiten genießen.
Alpe Latons, Latonsweg 1, 6780 Bartholomäberg
Was sind deine liebsten Wanderrouten in der Umgebung?
Direkt vom Hotel weg gibt es eine Vielfalt von wunderschönen Wanderwegen. Meine Lieblingswanderung startet direkt beim Fernblick und führt über den Fritzensee zur Jagdhütte und weiter zum Alpengasthof Rellseck. Neben dem eindrucksvollen Panoramablick über das ganze Tal, bietet diese Wanderung auch noch die Möglichkeit, sich im Alpengasthof Rellseck zu stärken – ein Einkehrschwung ist für mich ein Muss bei jeder Wanderung. Falls Wandern für dein ein oder anderen nicht so attraktiv ist, empfehle ich eine E-Bike Tour ins idyllische Wasserstubental mit Einkehrschwung im Hasahüsli.
Hasahüsli, Gretschweg 1, 6782 Silbertal
Was sind deine Top 3 Ausflugsziele in der Umgebung?
Zum einen die Silvretta-Bielerhöhe - alleine die Silvretta Hochalpenstraße mit ihren 34 Kehren ist ein Erlebnis, das dem einen oder anderen aber auch auf den Magen schlagen kann. Erwähnenswert sind auch die herrliche Bergkulisse der Silvretta sowie die Seen Vermunt, Silvretta und Kops, die sich direkt an der Silvretta Hochalpenstraße befinden. Eine Wanderung zur Lindauer Hütte empfehle ich auch sehr gerne. Sie liegt direkt unter den 3 Türmen – eines der markantesten Bergmassive im Montafon – und bietet sich sowohl im Sommer als auch im Winter wunderbar an. Und zu guter Letzt der Lünersee. In der Hauptsaison ist er zwar etwas überlaufen, aber dafür landschaftlich wunderschön. Was einige nicht wissen: Der Lünersee gehört zum Montafon und nicht zum Brandnertal. Die Seilbahn zum Lünersee befindet sich allerdings im Brandnertal.

Lindauer Hütte

Brügga 21
6708 Brand
+43 664 5033456
www.lindauerhuette.at

Lindauer Hütte, Brügga 21 , 6708 Brand
Welche Ausflugsziele steuerst du mit Kindern an?
Ganz klar den Erlebnisberg Golm! Hier gibt es Attraktionen für Jung und Alt – vom Wildseilpark bis hin zu Golmi’s Forschungspfad. Da ich ein kleiner Adrenalin-Junkie bin, sind meine Highlights auf jeden Fall der Alpin-Coaster und der Flying-Fox.

Erlebnisberg Golm

Seilbahnstraße 1
6773 Vandans
+43 5556 701 83167
www.golm.at

Erlebnisberg Golm, Seilbahnstraße 1, 6773 Vandans
Ihr verschreibt euch der Tradition und der Regionalität. Welches traditionelle Gericht sollte man unbedingt mal ausprobieren?
Die Montafoner Käsespätzle! Und als Geheimtipp empfehle ich Apfelmus dazu. Klingt zwar etwas gewöhnungsbedürftig, schmeckt aber umso besser. Und ein Produkt, das es nur in Montafon gibt und das man daher auf jeden Fall mal probiert haben sollte, ist der Montafoner Sura Kees. Entweder man liebt ihn oder man kann ihn gar nicht riechen. Warum ich Sura Kees liebe: Er schmeckt fantastisch und ist zugleich noch gut für die Linie. Als Magerkäse beträgt sein Fettgehalt nur 1 bis 10 Prozent.
Bei welche regionalen Produzent*innen deckst du dich mit Lebensmitteln ein?
Nur wenige Minuten vom Hotel entfernt findet man den Bergbauernhof Ganahl. Ein toller Familienbetrieb, welcher sensationelle Produkte herstellt, die man auch bei uns am Frühstücksbuffet findet. Von Käse über Butter bis hin zur Milch, ein Besuch im Hofladen lohnt sich auf jeden Fall.

Bergbauernhof Ganahl

Kellerweg 4
6781 Bartholomäberg
+43 5556 74833
www.familie-ganahl.at

Bergbauernhof Ganahl, Kellerweg 4, 6781 Bartholomäberg


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.