Vorarlberg: Ruhe und Wellness im Fernblick Montafon - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Entspannung pur im Fernblick Montafon

Fernblick Montafon

Weite, Ausblick, Erholung, viel Platz für Wellness. Das Hotel mit dem schwebenden Pool ist vor allem eins: eine absolute Wohlfühloase in Vorarlberg.

von Lissa Herrerias Stade / 08.09.2021

Mitten auf dem Bartholomäberg, dem Sonnenbalkon der Gegend, liegt auf 1.100 Meter Höhe das Hotel Fernblick Montafon. Von hier aus blickst du auf das ganze Tal hinab und hinein in die grenzenlose Bergwelt. Weite, wohin das Auge reicht, Berggipfel zum Greifen nah. Der perfekte Ort, um voll und ganz abzuschalten. Das dachten sich wohl auch Ehni und Ahna - aka Franz Josef und Elisabeth Zudrell und eröffneten hier 1922 eine urige Jausenstation. Fast 100 Jahre und 4 Generationen später hat sich die einstige Jausenstation ganz schön gemausert. Und zwar in ein Wohlfühlhotel in Vorarlberg samt 3000 Quadratmetern Wellnessbereich, Infinity Relax Pool, Sky Pool, Panorama-Restaurant und Panorama-Zimmern und -Suiten. 18 Silvretta-Zimmer wurden ganz frisch herausgeputzt und auch sonst gibt es einige News!

 

Noch mehr Vorarlberg-Tipps findest du hier.

 Spektakulär: Der Sky Pool ragt ganze 15 Meter über die Felsenkante hinaus. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Gastgeber aus Leidenschaft: Familie Zudrell führt den Gasthof schon seit 1922. c Fernblick Montafon

 

Elegant und modern: Die Zimmer im Fernblick Montafon: bequem, lässig und mit Weitblick. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Fünf Pools mit eigenem Quellwasser

Familie Zudrell war im Corona-Lockdown ziemlich fleißig. Gleich zwei neue Etagen kamen zur Wohlfühloase Me(h)rblick hinzu. BadehusSpa, Saunas – nimm dir genügend Zeit zum Entdecken! Insgesamt kannst du in fünf verschiedene Pools hüpfen. Alle gefüllt mit dem Wasser aus der eigenen „Zassa“-Quelle. Der neue 40 Meter lange Infinity Relax Pool mit mehreren Whirlflächen und Massagebereichen ist der Hammer. Den Blick aus dem grenzenlosen Sky Pool, der auf hohen Pfosten 15 Meter über einen Abhang hinaus schwebt, vergisst du aber bestimmt auch nicht so schnell! Du schwimmst und schwimmst und weißt nicht, wo das Wasser endet und der Himmel anfängt.

 

Fünf Pools stehen zur Auswahl. Im Winter werden die Pools beheizt. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Gönn dir im Fernblick Montafon auch gleich eine tiefenentspannende Wellnessanwendung. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Viel Platz zum Liegen: Die Relax Pool Launch lädt zum Kuscheln und Wohlfühlen ein. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Entspanne im Saunahus

Apropos Sauna: Juniorchefin Magdalena und ihr Onkel Karl-Heinz verraten den Lieblingsplatz am ganzen Bartholomäberg: die renovierte Maisäss-Außensauna mit atemberaubendem Blick ins Silbertal. Sie wurde aus dem alten Holz der ehemaligen Jausenstation angefertigt und erinnert heute an eine Almhütte. Ob in der neuen 65 Quadratmeter großen Eventsauna, dem Dampfbad der Infrarot-Sauna - mach mit beim Wechselspiel aus Hitze und Kälte in luftiger Höhe. Dir stehen dafür sechs Saunen zur Wahl. 

Die coolsten Insta-Spots hat das Hotel hier für dich zusammengefasst. 

 

Der Saunabereich ist riesig, da findest du viel Platz zum Entspannen. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Vielfältiger, regionaler Genuss

Ahna und Ehni haben mit ihrer Jausenstation an diesem Platz bereits viel Liebe in das kulinarische Wohl der Gäste gesteckt. „Wir eifern ihnen nach!“, sagt die Gastgeberfamilie heute. Dafür mischt Küchenchef Florian Ganahl traditionelle Vorarlberger Küche mit internationalen Köstlichkeiten. Regionalität, Qualität und Nachhaltigkeit stehen für ihn immer im Vordergrund. Besonderen Wert wird auf Naturprodukte heimischer Bauern gelegt. Auf den Teller kommen drei Menüs: traditionell, vegetarisch und vital. Und das Auge isst auch gleich mit. Im nagelneuen Panorama Restaurant „1.100“ mit großen Glasfronten blickst du während dem Essen in die Weite. Abends lädt die neu erweiterte Lounge zum Plaudern ein. Mit einem feinen Cocktail und dem tollen Ausblick.

 Yummie: Aus einfachen Spinatknödeln wird eine Delikatesse. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

Wie gemacht für alle Generationen

Die Zudrells sind leidenschaftliche Gastgeber - drei Generationen sind im Fernblick Montafon am Werk. Hier trifft Jung auf Alt, 365 Tage im Jahr. Dazu gibt es megaviel Platz. Auf jeden Gast wartet eine Liege in den vielen Lounges. Und wenn du lieber aktiv bist, findest du gleich vor den Toren des Hotels herrliche Natur. Ob Wandern, Schwimmen, Radeln, Schneeschuhlaufen, Skifahren oder Skitouren gehen – das Montafon gibt sich in jeder Jahreszeit ganz schön viel Mühe und hält die passenden Optionen parat.

 

 

Egal, wo du raus schaust – im Fernblick Montafon hast du immer Weitsicht. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 Immer auf dem Programm: Entspannung. c Fernblick Montafon/Christoph Schoech

 

 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.