Gut Wagram: Zeitgenössische Architektur für Bio-Wein - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Gut Wagram: Moderne Architektur für Wein

Weinmanufaktur Clemens Strobl

Historischer Gutshof wird lässige Weinmanufaktur. Die Architekten von Destilat verwandelten in Wagram in Niederösterreich ein verfallenes Anwesen aus dem 18. Jahrhundert in eine moderne Wirkungsstätte für die Bio-Weine von Clemens Strobl.

von Nina Glatzel / 16.07.2020

10.000 Quadratmeter Fläche, die Weinmanufaktur und Wohnhaus werden sollen. Ein Zusammenführen von Vergangenheit und Zukunft. Diese Herausforderung wartete in Wagram in Niederösterreich auf das Architektenteam Destilat. Gemeinsam mit Winzer Clemens Strobl, der eine Location für sein Weingut suchte, gingen Destilat auf Immobilienschau. Besucht werden kann es heute nur von Professionals und nur nach Voranmeldung!


Gut Wagram: Aus verfallenem Gutshof wird modernes Architekturjuwel. c Monika Nguyen

Minimalismus am historischen Gutshof

 

Seit 10 Jahren sind Henning WeimerHarald Hatschenberger und Thomas Neuber mit Projekten wie dem Restaurant Rossbarth in Linz, dem Lingenhel Shop in Wien oder der Dachterrasse des Hotels Ritz-Carlton in Moskau erfolgreich. Diesmal wurden sie in Mitterstockstall fündig. "Hier kam dieses verwahrloste Gut zum Vorschein", erzählt Henning Weimer, "völlig devastiert und mit undichtem Dach". Innerhalb von 24 Monaten wurde aus der Anlage rund um den ehemaligen Meierhof von Schloss Winklberg in Mitterstockstall ein modernes Architekturjuwel. "Möglichst wenig Design" wünschte sich der Auftraggeber in seinen Räumlichkeiten. Destilat reagierte mit reduzierter Farb- und Formensprache und puristischer Materialwelt. Geschliffener Estrich am Boden, weißes Heraklith an der Decke. Außerdem Sichtbeton, sonnengebleichtes Altholz und freigelegte Ziegelmauern.


Minimalismus war das Motto des Interior Designs von Destilat. c Monika Nguyen

Altes Handwerk und antike Fundstücke

Das Dach des alten Gutshofes wurde nachkonstruiert. Authentische Baumaterialien und alte Handwerkstechniken spielten bei der Revitalisierung des Wohnhauses eine große Rolle. Der zweigeschössige Bau mit antikem Flair wurde gänzlich neu erschlossen, Destilat stattete das völlig verwinkelte Gebäude mit einem Mix aus modernster Lichttechnik, geschichtsträchtigen Tafelparkettböden und Kastenfenstern mit Histo-Glas aus. Die Hauptstiege wurde umgedreht und mit neuem Geländer versehen. Ein weiteres antikes Fundstück ist der alte Dorfbrunnen, der das Zentrum des ganzen Gutshofes markiert. Desilat machte das Teil in Oberösterreich ausfindig. "Auch bei der Gartengestaltung waren wir federführend", sagt Henning Weimer. 

 


Der alte Dorfbrunnen wurde aus Oberösterreich importiert. c Monika Nguyen

Weinmanufaktur im Industrial Style

Wirtschaftliches Kernstück des Anwesens ist die Weinmanufaktur. Unterirdisch ist sie mit dem Wohnhaus verbunden. Zusammengesetzt ist die Betriebsstätte aus zwei langgestreckten Giebelhäusern, die im stumpfen Winkel aufeinander treffen. Bauklotzartig verschränken sich Weinkeller, Büroräumlichkeiten und der Verkostungsraum samt Gastroküche mit bronziertem Alu. Verbindendes Element der beiden Baukörper ist eine Stahlkonstruktion, die mit ihren Sprossen auf die Industrie­archi­tektur vergangener Tage verweist.

 


Zwei langgestreckte Giebelhäuser bilden die Weinmanufaktur. c Monika Nguyen



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.