Insider Wien: Margaret and Hermione - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Wien: Margaret and Hermione

Margaret and Hermione

Barbara Gölles und Andrea Kollar machen nachhaltige Bademode im Retrolook. Ihre Modelle entstehen aus ausrangierten Fischernetzen, die Muster sind handgezeichnet.

von Nina Glatzel / 07.06.2016

Wie kams zur Idee von Margaret and Hermione?
Die Idee, ein Bademodenlabel zu gründen, entstand schon während unseres Studiums. Anfang 2015 wagten wir dann den Sprung ins kalte Wasser. Für uns war klar, wenn wir es machen, dann nur in Verbindung mit nachhaltigen Materialien. Also begannen wir zu recherchieren, was ist möglich. So sind wir auf die Fischernetze gestoßen und wussten, wir haben das richtige Material gefunden. Qualitativ ist es das Hochwertigste, was im Moment am Markt erhältlich ist. Die Illustrationen verleihen dem Ganzen eine eigene Handschrift und Wiedererkennungswert.
Ihre Kollektion ist im Samstag-Shop und im S/ght-Store erhältlich. Wo kaufen Sie privat heimische Mode?
Wir gehen relativ selten einkaufen, am ehesten noch im Urlaub – da macht es Spaß und man hat Zeit. In Wien können wir neben den bereits genannten Shops das We Bandits (Theobaldgasse 14) und den Meshit Store empfehlen.

Meshit

Westbahnstraße 20
1070 Wien
+43 650 8945563
www.meshit.at

Meshit, Westbahnstraße 20, 1070 Wien
Ihre Entwürfe sind im Retrolook gehalten. Welche Orte in Wien lassen bei Ihnen Nostalgie aufkommen?
Der Wiener Karlsplatz und das Grätzel rund um die Argentinierstraße. Da haben wir nach der Uni gemeinsam in einer WG gewohnt. Wenn wir über den Karlsplatz spazieren, werden wir immer ganz nostalgisch.

Karlsplatz

1010 Wien

Karlsplatz, 1010 Wien
Von welcher Neueröffnung schwärmen Sie?
Wir freuen uns, dass das Wiener Stadthallenbad nach langer Sanierung endlich wieder offen hat. Als wir nach der Eröffnung das erste Mal dort waren, sind wir eine Stunde lang nebeneinander Längen geschwommen und haben über die Gründung von Margaret and Hermione philosophiert. Unser Label wurde sozusagen im Schwimmen gegründet.
Stadthallenbad, Hütteldorfer Straße 2h, 1150 Wien
Sie haben gemeinsam an der Universität für Angewandte Kunst unter Raf Simons studiert. Wo in Wien macht Ihnen Kunst Spaß?
Im Naturhistorischen Museum lassen wir uns für neue Prints inspirieren. Das ist ein bisschen makaber, aber wir sind jedesmal ganz fasziniert von den eingelegten Schlangen. Für Graffiti- und Illustrations-Liebhaber empfehlen wir das Rabbit Eye Movement in der Gumpendorfer Straße (Nr. 91), auch der Kaffee dort schmeckt ganz wunderbar.

Naturhistorisches Museum

Burgring 7
1010 Wien
+43 1 52177335
www.nhm-wien.ac.at

Naturhistorisches Museum, Burgring 7, 1010 Wien
Sie waren beide für das Traditionshaus Mühlbauer tätig, nun schreiben sie mit Margaret and Hermione selbst die Modegeschichte weiter. Welche Wiener Nachwuchstalente schätzen Sie?
Wir schätzen die Mode von Bradaric Ohmae, Dmmjk und Rani Bageria. Die drei Labels könnten unterschiedlicher nicht sein, aber alle haben sie eine starke Marken-DNA, die auch international gut funktioniert.

Bradaric Ohmae

Gutenberggasse 1-5/2
1070 Wien
+43 650 5030184
www.bradaric-ohmae.com

Bradaric Ohmae, Gutenberggasse 1-5/2, 1070 Wien
Der beste Ort, um eine Kollektion von Margaret and Hermione zu shooten?
Das Shooting für Spring/Summer 2016 hat im Theresienbad in Meidling stattgefunden. Für diese Kollektion war das der perfekte Ort, das Bad ist völlig im Stil der 60er-Jahre durchgestylt, selbst die Mistkübel sind Designobjekte.

Theresienbad

Hufelandgasse 3
1120 Wien
+43 1 8134435

Theresienbad, Hufelandgasse 3, 1120 Wien
Kommen wir von der Mode zur Kulinarik: Wo in Wien treffen Sie Freunde zum gemütlichen Abendessen?
Wir lieben beide asiatisches Essen. Unser Lieblings-Vietnamese ist Nguyen's Pho House. Barbara mag das Wratschko (Neustiftgasse 51) total gerne, ein wunderschönes altes Gasthaus mit großem vegetarischen Angebot. Andrea liebt süße Nachspeisen und schwört auf die Buchteln mit Vanillesauce im Restaurant Das Powidl (Margaretenstraße 58).

Nguyen's Pho House

Lerchenfelder Straße 46
1080 Wien
+43 1 9565324
www.nguyensphohouse.at

Nguyen's Pho House, Lerchenfelder Straße 46, 1080 Wien
Eine neue Wiener Bar, die Sie kürzlich entdeckt haben?
Wir mögen kleine schummrige Bars, die nicht so überlaufen sind. Kürzlich waren wir daher in der Bar Tabacchi.

Bar Tabacchi

Ramperstorffergasse 61
1050 Wien
+43 680 3071675
www.bartabacchi.at

Bar Tabacchi, Ramperstorffergasse 61, 1050 Wien
Welche drei Orte zeigen Sie jemandem, der zum ersten Mal nach Wien kommt?
Ist zwar super touristisch, aber den ersten Bezirk mit seinen kleinen Gassen und den typischen Wiener Kaffeehäusern. Wir gehen auf einen Apfelstrudel in den Bräunerhof (Stallburggasse 2) und machen einen Abstecher ins Kleine Café (Franziskanerplatz 3). Als Kontrastprogramm besuchen wir den Dehnepark und die Steinhofgründe. Anschließend erkunden wir Wien bei Nacht. Den Anfang macht der Rüdigerhof.
Café Rüdigerhof, Hamburgerstraße 20, 1050 Wien


Margaret and Hermione

Pilgramgasse 9/38
1050 Wien
www.margarethermione.com

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.