In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Wien: Hans Schabus

Wien

Der Kärntner Hans Schabus studierte in Wien an der Akademie der bildenden Künste. Er gestaltete 2005 den österreichischen Pavillon der 40. Biennale in Venedig.

von Nina Glatzel / 19.11.2012

Seither reißt der Erfolg nicht ab: Für das neu eröffnete 21er Haus in Wien gestaltete er vor kurzem eine raumgreifende Installation namens "Vertikale Anstrengung". 

Welches Wiener Viertel ist für Sie aufstrebend?
Ich mag die drei Wagenburgen, die sich seit 2006 in Wien gebildet haben.

Wagenplatz Wien

Primavesigasse 5-7
1220 Wien
www.wagenplatz.at

Wagenplatz Wien, Primavesigasse 5-7, 1220 Wien
Welche Plätze zeigen Sie Freunden, die nach Wien auf Besuch kommen?
Die Unterseite der Südosttangente im Prater.
Prater, 1020 Wien
In welchem Wiener Lokal treffen Sie Künstlerfreunde zum Essen?
Im Gasthaus Kopp, ebenfalls im 20. Bezirk ansässig.

Gasthaus Kopp

Donaueschingenstraße 28
1200 Wien
+43 3304392
www.gasthaus-kopp.at

Gasthaus Kopp, Donaueschingenstraße 28, 1200 Wien
Wohin geht es nach einer durchzechten Nacht zum Frühstück?
Da geht es auf den Hannovermarkt.

Hannovermarkt

Hannovermarkt
1200 Wien

Hannovermarkt, Hannovermarkt, 1200 Wien
Kunst im öffentlichen Raum: Was in Wien ist aus Ihrer Sicht erwähnenswert?
Fritz Wotrubas Bronzeplastik "Stehende Figur" am Friedrich-Schmidt-Platz 6 im ersten Bezirk, der 1991 von Lawrence Weiner umgestaltete Flakturm im Esterhazypark und die Installation "Der Muse reicht's" aus 2009 von Iris Andraschek im Arkadenhof der Universität Wien.

Der Muse reicht's

BIG — Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. Hintere Zollamtsstraße 1
1031 Wien
+43 1 502 440
www.dermusereichts.at

Der Muse reicht's, BIG — Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. Hintere Zollamtsstraße 1, 1031 Wien
Ihr bestes Kunsterlebnis in Wien bisher?
Da fallen mir drei Ausstellungen jeweils in der Secession ein: Elke Krystufek mit ihrer ersten großen Einzelausstellung im Jahr 1997, die rot bemalte Fassade von Marcus Geiger 1998 und die Ausstellung Shandyismus, im Jahr 2007 kuratiert von Helmut Draxler.

Secession

Friedrichstraße 12
1010 Wien
+43 1 5875307
www.secession.at

Secession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien
Haben Sie einen Wiener Geheimtipp für uns?
Mein Tipp ist kein Ort, sondern ein Song: "Verlass die Stadt" von der Sängerin Gustav.


Wien

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.