Zoku Wien: Hotelzimmer als perfekter Arbeitsplatz - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Zoku Vienna: Coworking Hotel mit Rooftop Bar

Zoku Vienna

Das Zoku Vienna ist kein gewöhnliches Hotel. Es ist die Lösung für den “Work from Anywhere”-Lifestyle. Arbeiten, Wohnen, Essen, Trinken und Party auf einer Fläche. So hast du ein Hotelzimmer noch nie gesehen!

von Robert Kropf / 15.08.2021

Kürzlich wurde ich gefragt: "Wie würdest du denn ein Hotel planen?". Meine Antwort: "Die Rezeption, das Restaurant und die Bar aufs Dachgeschoss setzen. Alles in einer Mega-Loft, mit super Blick über Wien. Samt Rooftop Bar. Nix zum nur Übernachten, sondern einen Coworking-home-away-from-homeoffice-Space planen, in dem du an jedem Platz arbeiten, socializen und gleichzeitig ein bisschen urlauben kannst. Superguter Kaffee wäre mir ein Anliegen. Frisches, gesundes, köstliches Essen auch, mit viel Gemüse drin. Überall Wasserspender. Megaviele Pflanzen, klar. Die Zimmer: Sofa und Tisch als Mittelpunkt. Und das Bett? Das würde ich intelligent in die Wand verbauen. Wer will schon das Leben verschlafen?"

 

Zoku Vienna – Hotel trifft Arbeiten

Ok, geflunkert. Dieses Hotel gibt es schon. In Wien. Am Prater. Das Zoku Hotel ist das Ende des Hotelzimmers, wie du es bisher gekannt hast. Es ist ein Home-Office-Hybrid Konzept. Eine Antwort auf den Bedarf an flexibleren Wohn- und Arbeitsräumen. Eine Lösung für den aufkommenden “Work from Anywhere”-Lifestyle. Die Verlagerung des Lebensgefühls vom Schlafen zum Wohnen, Arbeiten und Vernetzen. 

Hier findest du die Preise für die Coworking-Hotelzimmer-Lofts

Erfolgskonzept aus Amsterdam

Das erste Zoku, das sowohl von Forbes als auch von CNN als eines der besten Hotels der Welt nominiert wurde, eröffnete 2016 in Amsterdam. Nach der kürzlich erfolgten Eröffnung von Zoku in Kopenhagen ist Wien zwischen der Messe Wien und dem Prater an der Reihe. Das Konzept entspricht den heutigen Bedürfnissen: "Die Grenzen zwischen unserem Arbeits- und Privatleben verschwimmen zunehmend und immer neue Orte werden mittlerweile als Arbeitsplätze genutzt,” ergänzt Martin Oesterreich, Direktor des Zoku Vienna.

131 Lofts zum Arbeiten, Freunde treffen

Das Zoku Vienna hat 131 Lofts, aufgeteilt in vier verschiedene Zimmertypen. Das Herzstück ist ein Tisch für vier Personen, der sich gut eignet,  zu arbeiten, gemütlich zu Abend zu essen oder ein paar Freunde einzuladen und Zeit miteinander zu verbringen. Die Zoku Loft hat eine voll ausgestattete Küche für dich, schlaue Stauräume, eine Nische mit Büromaterialien und einen erhöhten Schlafbereich, den man über eine ausziehbare Treppe erreicht und tagsüber variabel mit einer hölzernen Lamellenschiebetür abschirmen kann. Auch cool: Am Gang stehen Bilder rum, die du selbstständig im Zimmer aufhängen kannst. Das Motto: Make your own room.

Restaurant, Bar und Rooftop am Prater

Last but not least geht es am Ende immer auch ums Essen und Trinken. Um die Party. Die Social Spaces des Zoku findest du auf der höchsten Etage im 7. Stock – mit dem Living Kitchen Restaurant, die Spirits Bar und einem offenen Coworking Bereich. Ach ja, und da ist dann noch die Rooftop Bar, mit Blick auf die Hochschaubahnen. Für die Zeit nach der Arbeit. Networking im Wurschtl-Prater-Sound. Alles andere als normal. Passt dazu. Irgendwie.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.