In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Mexikanisch essen bei der Taco Tante in Wien

Taco Tante

Mexikanische Tacos, handgerollte Burritos, Nachos, Salvaje Burger. Jennifer Salchenegger alias Taco Tante versorgt die Wiener Innenstadt mit Fast Food aus Mittelamerika. An der Bar: Cocktails mit Corona, Tequila und Mezcal.

von Michael Simmer / 03.12.2018

"Man muss mit seiner Idee immer ans Herz gehen. Essen tut das!", sagt Jennifer Salchenegger alias Taco Tante. Weil "jeder doch irgendwo eine Tante hat", will sie mit ihrer Taqueria in der Johannesgasse in der Wiener Innenstadt zur hiesigen Lieblingstante aus Mexiko werden. In ihrem Restaurant mit Bar serviert die gebürtige Salzburgerin gefüllte, glutenfreie Mais-Tortillas, die es in Mexiko und ganz Mittelamerika als traditionelles Fast-Food an jeder Ecke gibt. Und dazu scharfe Cocktails.

Burritos, Nachos, Churros in der Innenstadt

Tacos hat Jennifer Salchenegger schon in frühen Kindesjahren auf Mittelamerika-Reisen kennengelernt. Jetzt tischt sie sie in ihrem Lokal mit verschiedensten Toppings auf: Hühnerbrust, Schwein oder Pulled Beef mit Guacamole, Koriander und Gemüse. Neben dem Signature Dish kommen bei der Taco Tante handgerollte Burritos (auch als Veggie-Variante), Totopos (Nachos), Elotes (Maiskolben), Salvaje Burger (mit Wild aus Eigenjagd) oder Filetsteak auf den Teller. Süßer Abschluss: Churros und Flan!

Würzige Cocktails und faires Design

Die Getränkekarte an der Bar versetzt Gäste auch nach Mittelamerika: Natürlich gibt es Klassiker wie Mojito, Caipirinha, Pisco Sour und Tequila-Drinks. Dann aber auch Corona Cocktails oder den Andale mit Mezcal. Unbedingt probieren: Michelada – ein Cocktail aus Bier, Limettensaft und Würzsaucen, serviert mit einem Chili-Salz-Rand. Für optisches Mexiko-Feeling sorgt das Interior Design mit gestrickten Lampenschirme von Marken, die mit indigenen Völkern wie den Otomi aus Mexiko zusammenarbeiten. Daneben traditionelle Figuren und Poster von mittel- und südamerikanischen Künstlern.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.