In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Urlaub mit Hund: Kaiserlodge in Scheffau

Kaiserlodge

Warum die Gartensuite in der Kaiserlodge das beste Zimmer für Vierbeiner ist. Was Hedi und Max unter Dog Walk verstehen. Und wo die besten Gassi-Strecken in Scheffau liegen. Bella und Eddy wissen das, nach ihrem Hotel-Test in der Kaiserlodge in Scheffau.

von Sabrina und Alexander Oswald / 11.09.2018

Urlaub mit Hund – die Buchung
Schon auf der Website wird klar: Hunde mag man eben in der Kaiserlodge. Das merkt man an der eigenen Sub-Seite für den Vierbeiner und den buchbaren Angeboten, wie etwa „Dog Walk“-Gassi gehen mit Hedi und Max. Dem Pack Walk. Und „Zwei Beine. Vier Pfoten. Ein Herz“. Dazu Tipps für Wander-Wege, fürs Frischluft-Tanken, über Wiesen-Spazieren, im See-Abkühlen für den Hund. Kotsackerl, Putztücher, Fressnapf und Hundedecke werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Das optimale Zimmer laut der Website: die Gartensuite. Mit eigenem abgegrenzten Garten.
Urlaub mit Hund – die Ankunft
Gleich im Eingangsbereich der Kaiserlodge werden Eddy und Bella mit Pfötchentüchern und Leckerlis versorgt. Beim Check-in erwartet den Gast ein Info-Säckchen für den Vierbeiner und Frauchen/ Herrchen. Am Zimmer selbst findet man dann noch mehr Informationen zur Region und zu Services für den Hund. Näpfe für Wasser und Futter wurden nach Anruf an der Rezeption ins Zimmer gebracht. Die Apartments bieten eine Menge guter Nischen, in denen sich Hunde gerne zurückziehen. Der Garten der Gartensuiten ist wunderschön bepflanzt und ist groß genug, um als Hund ein wenig herumzutoben. Hecken und Almzäune grenzen die einzelnen Gärtchen zu den Nachbarzimmern gut ab. Direkt beim Seitenausgang der Kaiserlodge gelangt man auf mehrere Gassi-Routen mit Kotbeutelspender und Mülleimern.
Urlaub mit Hund – das Hotel
Großzügige Architektur, Chalet-Chic in Holz- und Steinoptik umgibt Mensch und Hund hier gleichermaßen mit einem wohligen Gefühl. Die Appartements haben ein großes Bad mit Regenwasserdusche, traumhafte Betten, eine Küchenzeile und Sitzecke. Wer nicht selbst sein Frühstück zubereiten mag, wählt aus einer umfangreichen Frühstückskarte seine Lieblingsgerichte aus und holt diese entweder selbst im „Deli“ oder lässt sie sich bringen. Das „Deli“ selbst ist eine gelungene Mischung aus Supermarktkonzept und einer köstlichen Theken-Auswahl von Bäckerei- und Konditoreiwaren. Der Bar-Bereich reicht bis auf eine Sonnenterrasse mit Bergsee-ähnlichem Schwimmteich. Feinschmecker-Frauchen/ Herrchen nimmt in Dedon-Sitzmöbeln Platz und fein für den Hundebesitzer: Hier ist der vierbeinige Liebling erlaubt.
Urlaub mit Hund – Wissenswertes in der Region
Am Fuße des mächtigen Wilden Kaisers gelegen, bietet der Ort und die Umgebung alles, was ein entspannter Urlaub braucht: Almen, Seen, Natur, Wellness. Die Highlights für Hunde-Urlauber sind zahlreich: Neben den Gassi-Strecken direkt bei der Kaiserlodge gibt es in der gesamten Region rund 700 km Wanderrouten. Damit die Wahl der richtigen Route hier nicht zur Qual wird, bietet die Region interaktive Wanderkarten dazu an. Bella und Eddy haben den rund anderthalb Stunden dauernden Weg von der Kaiserlodge zum Hintersteiner See angetreten und dort an einem heißen Sommertag ein wunderbar kühles Bad genossen. Angeleintes Gehen mit Hund ist in dieser Region selbstverständlich. Die Seilbahnen nehmen gut erzogene Hunde problemlos auf die Almen rundum mit. Für alle, die ein wenig mehr in die Beziehung von Herrchen und Hund investieren wollen, gibt es Hedi aus Ellmau und ihr „Dog Walk“ Gassi-Programm. Das ist mehr nur Gassi gehen. Das Thema: Mit Übungen und Anleitungen die Energie zwischen Hund und Herrchen in Einklang bringen. Mitgebracht werden müssen nur Hund mit Leine und etwas zu trinken. Auch bei Wind und Wetter. Verfügbare Termine unbedingt anfragen. Dauer: 1,5 Stunden. Kosten: 15 Euro pro Person inklusive Hund.


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.