In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


KCC: Kitzbühel bekommt Member-Club

Kitzbühel Country Club

Gründer Richard Hauser erweitert mit dem Kitzbühel Country Club den persönlichen Raum seiner Mitglieder für unternehmerische und private Aktivitäten.

von Daniela Illich / 17.06.2013

 

„Mein Ziel ist es, mit dem Country Club ein innovatives Projekt umzusetzen und noch nie dagewesene Begegnungen zu ermöglichen.“ So fasst Stanglwirt Richard Hauser seine Vision zusammen. Mehr als zehn Jahre beschäftigte sich der Unternehmer mit der Idee, ganz nach dem Vorbild angelsächsischer "Private Member Clubs". Im Frühjahr 2013 eröffnet den Kitzbühel Country Club in Reith. 

4.000 Quadratmeter stehen den eingetragenen Mitgliedern des KCC (ab 2014 werden Memberships vergeben) offen. Insgesamt hat das Gelände eine Fläche von acht Hektar.  1.800 Euro kostet jährlich der „Eintritt“ in die Gemeinschaft, die durch Begegnungen zwischen Menschen und Natur „Entfaltung ermöglichen und Vertrautheit schaffen“ soll, so Hauser.

Der Tiroler Architekt Hermann Holzknecht (aus dem Team von stuben21) entwickelte für Hauser das gestaltungsphilosophische Konzept. Holzknechts Credo: Der Stil der alpinen Architektur steht heute unter dem Zeichen des Rückzugs zu neuer Bescheidenheit und Klarheit. stuben21 beteiligt sich auch am Entwurf einer alpinen Stube der heutigen Zeit, die schnörkelloses Heimatgefühl vermittelt. Sie soll unterschiedlichsten Diskutantinnen und Diskutanten alsTreffpunkt dienen.

Der Unternehmer sieht darin die Erweiterung des persönlichen Raumes für unternehmerische und private Aktivitäten. Mit Veranstaltungsreihen wie den Kitzbüheler Stubengesprächen (schon bekannt vom Forsthaus Kitzbühel), Artist-in-Residence-Programmen oder Livekonzerten spricht er seine potentiellen Mitglieder an. Voraussetzung für die Mitgliedschaft: Wohnsitz oder Wirtschaftstreibender in Tirol oder das Interesse, eine Beziehung zu Kitzbühel aufzubauen. Der persönliche Concierge hilft gerne dabei.

Ein Restaurant, eine Bar, eine Zigarrenlounge mit Sonnenterrasse, ein Salon, ein Spa- und Sportbereich samt 25-Meter-Becken, Dampfbad, Sauna und Medical Spa sind Teile des KCC.

 

 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.