In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


007 Elements: James Bond zu Gast in Sölden

ice Q

Am Söldener Gaislachkogl auf 3.050 Höhenmetern führt die James Bond-Erlebniswelt durchs Filmuniversum des britischen Geheimagenten. Inklusive Q-Gadgets und Martini.

von Michael Simmer / 25.06.2018

Wo James Bond in Form von Daniel Craig zwischen Dezember 2014 und Februar 2015 persönlich vor der Kamera stand, finden Filmfreunde ab 12. Juli ein ganz besonderes Schmankerl. Die James Bond-Erlebniswelt 007 Elements, versteckt hinter dem Gourmetrestaurant Ice Q am Gipfel des Gaislachkogls lässt in das historische Filmuniversum des legendären britischen Geheimagenten eintauchen.

60 Jahre Bond-Geschichte

Auf 1.300 Quadratmetern Ausstellungsfläche gewährt die Installation Einblicke in die Geschichte James Bonds. Spectre-Regisseur Sam Mendes erzählt per Videobotschaft zum Beispiel, warum er sich genau für Sölden als Drehort entschieden hat. Und Schauspielerin Naomie Harris, die in Spectre die berühmte Miss Moneypenny verkörperte, berichtet über die bald 60-jährige Filmgeschichte von 007 und stellt andere legendäre Bond-Locations vor. Und in Qs Geheimlabor dürfen diverse technische Spielereien aus den Filmen begutachtet werden. Aber mehr wollen wir an dieser Stelle auch schon nicht mehr verraten. Soviel sei noch gesagt: Zum Ende gibt's natürlich ein Gläschen Martini – geschüttelt, nicht gerührt. 

Moderne Tiroler Architektur trifft Hollywood

Die Ausstellung verteilt sich auf neun Hallen und Kammern, die teilweise unterirdisch verlaufen. Diese sind miteinander verbunden, dadurch wandert der Gast quasi in den Berg hinein. Tipp: Da der Innsbrucker Architekt Johann Obermoser ganz bewusst auf eine Klimatisierung der Räume verzichtete, um der umliegenden Natur eine ständige Präsenz zu verleihen: Auch im Sommer nicht auf warme Kleidung vergessen!



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.