In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Weinhof Kappel: Wellness auf der Weinbergspitze

Weinhof Kappel

Hollywood-Wellnessen in idyllischer Toskana-Kulisse mitten in Österreich? Das geht! Und zwar im Weinhof Kappel im verträumten Örtchen Kitzeck in der Südsteiermark.

von Franziska Riedl / 29.05.2017

Auf einer Weinhügelspitze im südsteirischen Sausal liegt das Wein- und Wellnesshotel Kappel. Die kleine Dorfgemeinde Kitzeck ist in einer halben Autostunde von Graz erreicht und mit seinem Kappel erster Anlaufpunkt für alle, die auf der Suche nach Entschleunigung und Entspannung sind. Seit über 35 Jahren bewirtet die Familie Kappel hier ihre Gäste. Dietmar Kappel führt mit Tochter Angelika die Küche. Seine Frau Helene empfängt gemeinsam mit Labradorhündin Juli die ankommenden Urlauber.

21 Balkonzimmer verteilen sich im Weinhof Kappel auf das Stammhaus und das neue Land- und Wellnesshaus. Dazu kommt ein kleiner Fitnessraum, eine Leseecke, ein Restaurant und eine Wasser- und Saunawelt. Das Outdoorbecken mit Meerwasser ist auf angenehme 30 Grad beheizt. Die Gäste drehen hier von März bis Jänner und mit unglaublichem Blick auf die Weinlandschaft rundum ihre Schwimmrunden. Wer abtaucht, erlebt den Weitblick auch von Unterwasser, und zwar durch das im Pool integrierte Tauchfenster. Spätestens wenn die Finger zu runzeln beginnen, schlüpft man in den Bademantel und begibt sich in die Winzersauna gleich nebenan. Dort erwartet einen gleich die nächste Weitblick-Überraschung: Weil die Aussicht so beeindruckend ist, ist auch hier eine Panorama-Glasscheibe angebracht.

Im Haupthaus stehen eine Infrarotkabine, ein Aromadampfbad, ein Hallenbad und ein Whirlpool zum Relaxen zur Verfügung. Den Frischekick zwischendurch bringt ein Schlückchen Granderwasser mit Zitrone von der Saftbar.

Das Erholungsbarometer steigt und mit der Kulinarik setzen die Kappels dann noch einen oben drauf: Die Gäste speisen entweder auf der großen Sonnenterrasse oder im Restaurant im Inneren des Weinhofs. Die Menükarte wechselt monatlich, die Produkte kommen aus der Region und die Weine vom eigenen Weingut. "Bei uns wird jede Traube per Hand gelesen", verrät Helene Kappel. Und das schmeckt man auch. Speisetechnisch spielt gerade der Spargel die Hauptrolle. Ganz klassisch mit Bröselbutter oder in Kombination mit steirischem Bio-Saibling auf Kürbis-Kurkumarisotto zum Beispiel. Jeden Morgen erwartet die Gäste ein üppiges Frühstücksbuffet. Highlight sind die gut zwanzig hausgemachten Marmeladen. Von der Ribisel über die Tomate bis zum Kürbis verarbeiten die Kappels hier jede Frucht aus der Region zum Gelee. 

"Ich bin in der Ebene aufgewachsen und als ich hier herauf kam wusste ich, da bleib' ich!", erzählt Hausherrin Helene Kappel von ihrer Anreise nach Kitzeck vor rund 35 Jahren. Viele ihrer Gäste denken sich nach Ankunft im Weinhof bestimmt dasselbe.

Weitere Infos zur Region Sulmtal Sausal unter www.sulmtal-sausal.at



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl