Gabelhofen: Alte Mauern, junge Küche - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Gabelhofen: Alte Mauern, junge Küche

Schloss Gabelhofen

Wie schmeckt Alpenlachs in Bienenwachs und Apfelsorbet mit Kartoffelschnaps? Im Schloss Gabelhofen in Fohnsdorf kann man es herausfinden.

von Werner Ringhofer / 12.04.2016

Außen ein imposantes Schloss mit Verteidigungsmauer, Ecktürmen und Zugbrücke. Geht man durch das pflanzenumrankte Tor, eröffnet sich eine ganz andere Welt. Eine helle Lobby mit Arkaden, klassischen Möbeln und großen Lustern, darüber eine moderne Dachkonstruktion mit Glas.

Das Restaurant mit Gewölbedecke wird am Abend mit indirektem Licht in Szene gesetzt, an den weißgekalkten Wänden historische Stiche, die gestärkten Tischtücher hängen bis zum Boden, aus den Lautsprechern rieselt dezenter Jazz. Seit Ende 2014 steht Thomas Ostermann am Herd, ihm zur Seite Souschef Oliver Chance.

Man würde es in einem klassisch-edlen Ambiente nicht unbedingt erwarten, aber der junge Küchenchef und sein Team schaffen den Spagat zwischen bodenständigen Aromen und internationaler Gourmetküche. Optisch aufwändige Kreativgänge zeigen sich am Teller. Mit mehreren Komponenten, die ein harmonisches und verständliches Gesamtbild ergeben.

Die Präsentation erhöht den Spaßfaktor. Über die Fischsuppe mit geräuchertem Huchen, Lachs und Rosa-Pfeffer-Öl wird live am Tisch etwas Yuzu gerieben. Sofort verbreitet sich angenehmer Zitrusduft. Für das Apfelsorbet mit Cassis rückt der Kellner mit einer gefühlt 18 Liter großen Kartoffelschnapsflasche an und verfeinert den Gang mit etwas Hochprozentigem.    

Der Überraschungseffekt bei der Seeforelle mit Jakobsmuschel, Lauchreme und Verjuschip ist die Lauchblase, die am Gaumen aufplatzt. Spannend auch der Alpenlachs, der in Bienenwachs confiert wird und mit Karotte, Knollenziest und Haselnuss harmoniert.

Die zeitgemäße Küche passt thematisch zum Anbau auf der Rückseite des Schlosses. Ein moderner Kubus mit viel Glas, der die Bühne für Seminare ist. Die Zimmer im historischen Teil sind großzügig geschnitten und elegant klassisch eingerichtet. Sehenswert ist auch das atmosphärische Weinkellergewölbe mit massiven Leuchtern, die über ziegelgemauerten Nischen schweben. Zuhause für steirische Weine, deutsche Rieslinge, österreichische Rotweincuvées und Bordeauxweine.

Angeblich soll auch ein Schlossgeist das Haus bewohnen. Der Kreativgeist in der Küche ist auf jeden Fall zu sehen.



Schloss Gabelhofen

Schlossgasse 54
8753 Fohnsdorf
+43 3573 55550
www.gabelhofen.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.