In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Salzburg: Brunnauer übersiedelt in Ceconi-Villa

Restaurant Brunnauer

Haubenkoch Richard Brunnauer bleibt auch in seiner neuen Wirkungsstätte, der historischen Villa im Salzburger Stadtteil Nonntal, seinem kulinarischen Konzept treu.

von Michael Simmer / 11.04.2017

Neue Location, altbewehrtes, erfolgreiches Kulinarikkonzept. Richard Brunnauer ist mit seinem Zwei-Hauben-Restaurant übersiedelt und zwar in die Fürstenallee 5. Neuer Heimathafen ist die historische Ceconi-Villa im Salzburger Trendviertel Nonntal. Am Fuße der Festung Hohensalzburg bleibt er der feinen österreichischen Küche treu.

In der Stadtvilla mit bürgerlichem Ambiente und Terrasse mit Blick auf die Festung schmecken die saisonalen Produkte, die Richard Brunnauer von verschiedenen Produzenten aus der Region bezieht. Darunter Lammzüchter aus den Tauern, Fischer vom Grundlsee und Gemüsebauern aus dem Umfeld der Stadt. Die guten Connections, die der Haubenkoch pflegt, zahlen sich in diesem Fall auch für die Gäste aus.

Im neugestalteten Barbereich serviert das Team kleinere Happen und dazu Edles aus der Wein- oder Champagnerflasche. Montag bis Freitag stehen außerdem zwei wechselnde Mittagsmenüs zur Auswahl, zum Beispiel Brachsenlaibchen mit Avocado und Blattsalat oder Iberico Schwein mit Gnocchi und Rahmspitzkraut. Und wer jetzt Appetit bekommen hat und direkt beim Chef lernen will, der besucht einen der Kochkurse, die regelmäßig im Restaurant stattfinden.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl