In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Obenauf: Sinnerfüllter Urlaub am Biobauernhof

Obenauf

Obenauf: Das ist Urlaub am Biobauernhof ganz oben in Österreich, im Weinviertel. Mit mehrdimensionalen Gästezimmern, von der Caritas und der TU Wien gebaut.

von Daniela Illich / 20.12.2016

Unternalb? Wo bitte schön ist das denn? Das Dörfchen liegt im Weinviertel, bei Retz. Und es zahlt sich aus, dorthin zu pilgern. Die Caritas hat gemeinsam mit 25 ehrenamtlichen Studenten der TU Wien einen denkmalgeschützten Gutshof umgebaut und mit geringem Budget Frühstücks-Gästezimmer für einen Urlaub am Biobauernhof draus gemacht. Für Rad- und Weintouristen, für Familien. Der mehrdimensionale Name: Obenauf. 

Früher hat hier der Herr Pfarrer gewohnt. Der musste ausziehen, weil seine Wirkungsstätte mit Retz zusammengelegt wurde. Die Caritas, die in einem der Höfe bereits einen Biobauernhof mit Menschen mit Behinderungen betreibt, schmiedete einen Plan und holte Peter Fattinger und sein Design Build-Studio ins Boot. Der sozialprojekterprobte Professor entwickelte mit seinen Studierenden ein Konzept zur Nutzung der Räumlichkeiten und baute mit lokalen Fachbetrieben und einigen behinderten Bewohnern barrierefreie Unterkünfte mit insgesamt zehn Betten.

Die fünf Doppelzimmer sind flexibel gestaltet und können einzeln, zu zweit oder zu viert genutzt werden. Wie in einem Gotteshaus üblich, sind die Räume auch im Obenauf ziemlich hoch. Fattinger schob deshalb niedrige Sanitärboxen hinein, auf deren Decke zusätzliche Rückzugsbereiche entstanden: obenauf nämlich. Um den ehrwürdigen Gemäuern Leichtigkeit und einen modernen Anstrich zu verschaffen, verwendete er für die Einbauten freundliches Birkensperrholz und helle Möbelstücke.

Zum Frühstück im Weinviertler B&B gibt es Obst und Gemüse vom Biobauernhof. Langweilig kann es in Unternalb gar nicht werden – das Freizeitangebot ist groß: Spielekoffer und Heimkino, Tischtennis, Wuzzler, Beachvolleyballplatz. Spielplatz, Bootsverleih und Workshops in den Caritas-Werkstätten. Die Inklusion von behinderten Menschen ist in diesen Einrichtungen selbstverständlich, hört in Unternalb aber nicht dort auf: Im Obenauf arbeiten Menschen mit Behinderung auch im Service, in der Küche und bei der Reinigung mit.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl