Molzbachhof: Hotel-Paradiesgarten in Wien-Nähe - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Molzbachhof: Holzhotel in Wien-Nähe

Molzbachhof

Peter und Nina Pichler definieren für ihren Molzbachhof am Wechsel eine neue "Forst Class". Der Holzbach, ein Hotelzubau aus Vollholz, ohne Leim und Chemie. Das Gourmetrestaurant Gaumenkitzel und ein beheizter Infinity Pool.

von Daniela Illich / 03.08.2017

Der Molzbachhof in Kirchberg am Wechsel in Niederösterreich ist ein gutes Auszeit-Plätzchen für die Städter. Hier im Wechselland haben Nina und Peter Pichler ihr Paradiesgart'l. Sie eröffnen mit dem Holzbach einen Zubau mit Holzzimmern, Gourmetrestaurant und Außenpool.

Guter Schlaf durch Vollmondholz

"16 neue Zimmer aus handgeschlagenem Holz, ohne Leim und chemische Zusatzstoffe", beschreibt Juniorchefin Nina. Dazu haben die Pichlers eine Lobby, das Gourmetrestaurant Gaumenkitzel und einen beheizten Infinity Außenpool gebaut, in dem man auch schwimmen kann, wenn es draußen kalt ist.

Gaumenkitzel in den Wiener Alpen

20 Plätze hat das Restaurant Gaumenkitzel, in der Küche wird verstärkt das fortgesetzt, was schon bisher die Linie war: Cook the Gart'l. "Die besten Produkte wachsen in unserem Garten – seltene Gemüsesorten, Kräuter und Beeren – und vor unserer Haustür, Fleisch und Gemüse bekommen wir von den Bauern der Umgebung". Ebenso wie das Getreide, das in der eigenen Mühle zu Mehl gemahlen wird. "Einmal in der Woche backen wir dort unser Mühlenbrot aus Sauerteig, Roggenmehl, Nüssen, Leinsamen und Kürbiskernen – unsere Gäste können gerne zusehen", so die Gastgeberin.

Energieinsel im Wechselland

Die Pichlers wollen ihren Garten aber nicht nur verkochen, sondern auch spüren. Deshalb haben sie mitten in ihrem Badeteich eine Energieinsel mit Quarzsteinen und einen keltischen Baumkreis mit Geburtsbäumen. Und Schwebesessel im Salettl. Von diesem höchsten Punkt des Gartens schaut man auf Kirchberg und ins Feistritztal. Damit man auch wirklich Zeit zum Genießen hat, ist das Holzbach nur für Erwachsene.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.