In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Niederösterreich: Christian Pausch

One Day Soon

Stricken ist wieder en vogue. Mit seinem Stricklabel One Day Soon macht Christian Pausch von Wien bis in seine Heimat Weinviertel von sich reden. 

von Peter Schernhuber / 15.02.2014

Ihr Stricklabel One Day Soon knüpft an einen internationalen Trend an. Welche traditionellen Handwerkstechniken des Weinviertels faszinieren Sie?
Die Handwerkstechniken unterscheiden sich nicht groß von denen in anderen Teilen des Landes, aber ich bin immer wieder fasziniert, wie viel generell „gebastelt“ wird. Schon alleine wenn man einen Spaziergang durch die Dörfer macht, was es da an Tür- und Fensterschmuck gibt, wie die Gartentore und Auffahrten saisonell verziert sind, ob mit kunstvoll geschnitzten Kürbissen im Herbst oder mit bunten Ostersträuchen im Frühjahr. Kreativen Output sieht man hier überall, man muss vielleicht nur genauer hinsehen. Ich bin mir auch sicher, dass viel gestrickt wird.
Wenn das Wetter nicht zum Stricken, sondern nach draußen einlädt, wohin führt Sie ein langer Spaziergang?
Es gibt zwei Spaziergänge, die man im Weinviertel unabhängig von der Ortschaft, in der man sich befindet, fast immer machen kann: Einerseits findet sich immer irgendwo eine wunderschöne Kellergasse, wo man zwischen alten kleinen Erdäpfelkellern oder neurenovierten Presshäusern herumspazieren kann. Andererseits gibt es im Weinviertel sehr viel Wald. (Das ist nicht nur eine Spezialität des benachbarten Waldviertels.) Sucht man also Schatten im Sommer, will man Rehe und Wildschweine sehen oder die frischeste Luft schnappen, geht man meistens einfach „hintaus“ und ist schon da.
Zu den bekanntesten Akteuren des modernen Strickens gehören die Norweger Arne & Carlos. Die beiden leben tief am Land. Gibt es zwischen Ihrem Faible fürs Stricken und dem Leben am Land einen Zusammenhang?
Ich habe erst in der Stadt zu stricken begonnen. Ich glaube, das ist ein Hobby, das unabhängig vom Wohnort überall funktioniert.
Sie arbeiten als Journalist beim Jugendsender FM4. Was sollten junge Leute im Weinviertel keinesfalls verpassen?
Wenn ich nochmal eine Jugend im Weinviertel verbringen könnte, würde ich die Nähe zu Tschechien und der Slowakei viel mehr nutzen. So tolle Städte wie Brno oder Bratislava sind um die Ecke, aber dennoch richtet sich der Blick immer nach Wien, man sollte aber vor allem in dieser Gegend auch in jede andere Himmelsrichtung Ausschau halten! Natürlich hat das Weinviertel selbst auch großartige Orte und Events! Wenn ich einen Ort aussuchen muss, würde ich den Alten Schlachthof in Hollabrunn empfehlen. Dort gibt es Konzerte, Partys, Kabarett, Theateraufführungen, etc. Ein Ort, wo man sich sehr schnell sehr gut aufgehoben fühlt, nicht nur als Jugendlicher.

Alter Schlachthof Hollabrunn

Josef Weislein-Straße 5
2020 Hollabrunn
+43 2742 2002175
www.facebook.com/AlterSchlachthofHollabrunn

Alter Schlachthof Hollabrunn, Josef Weislein-Straße 5, 2020 Hollabrunn
In welchem Wirtshaus der Region haben Sie zuletzt gut gespeist?
Im vegetarischen Gasthaus Schillinger in Großmugl. Ist wohl schon lange kein Geheimtipp mehr, aber halt immer noch das beste Restaurant. Sogar Pamela Anderson soll hier regelmäßig speisen, aber die Geschichte lässt man sich am besten von Wirt Charly selbst erzählen! Übrigens schmeckt es dort auch den Fleischessern. Das habe ich an der eigenen Verwandtschaft getestet.
Und wo schmeckt auch der Wein so gut, dass man gerne länger bleibt?
In der Schlosstaverne in Wolkersdorf. Aber nicht nur der Wein schmeckt hier, sondern auch die riesigen belegten Schwarzbrote - irgendwann finde ich heraus, wie die die Karottenstückchen so knusprig hinkriegen. Es kommt dort jedenfalls gar nicht so sehr auf den Wein an, sondern auf das Ambiente. Im Sommer kann man im schattigen Schlosshof sitzen und sich vorstellen, wie Napoleon hier mal durchgestapft ist. Der soll hier nämlich mal übernachtet haben. Übrigens ein Umstand, den anscheinend mehrere Schlösser im Weinviertel für sich beanspruchen. But who am I to judge?

Schlosstaverne Wolkersdorf

Schlossplatz 2
2120 Wolkersdorf
+43 2245 4212
www.schlosstaverne-wolkersdorf.at

Schlosstaverne Wolkersdorf, Schlossplatz 2, 2120 Wolkersdorf
One Day Soon ist auch Ihr Dj-Name. Welchen Track spielen Sie auf ein Mixtape für einen Ausflug ins Weinviertel?
Der beste Song über Wein kommt ja von den Cardigans und trägt den großartigen Titel „I need some fine wine and you, you need to be nicer“, der würde also schonmal ganz gut passen. Und um beim Thema Wein zu bleiben: „I heard it through the grapevine“ von Marvin Gaye natürlich. Das englische Wort „grapevine“ bedeutet ja einerseits „Weinrebe“, aber auch „Gerüchteküche“. Ist sicher im Weinviertel entstanden. Bei der Weinlese erzählt man sich nämlich immer die neuesten Gerüchte. Through the grapevine, sozusagen.
Wenn Sie mit Freunden in die Region kommen. Was zeigen Sie immer her?
Das Beste, weil auch das Absurdeste, ist für mich das Michael Jackson-Denkmal in Mistelbach. Es handelt sich um eine über zwei Meter hohe Statue des Sängers in Tanzpose, die von zwei Jackson-Fans initiiert und dann tatsächlich von der Stadt genehmigt im Mistelbacher Landesbahnpark aufgestellt wurde. Und das obwohl Michael Jackson nie einen Fuß auf Weinviertler Boden gesetzt hat. So lustig und kurios diese Geschichte ist, so zeigt sie auch, was dann doch manchmal möglich ist im oft verstaubt wirkenden Weinviertel. Immerhin haben wir jetzt das einzige Michael Jackson-Denkmal im deutschsprachigen Raum und das zeigt man dann auch gerne seinen Freunden.

Denkmal 4 Michael

Josef Dunkl-Straße 19
2130 Mistelbach an der Zaya
denkmal4michael.jimdo.com

Denkmal 4 Michael, Josef Dunkl-Straße 19 , 2130 Mistelbach an der Zaya


Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl