In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Bikes & Bistro im Gloriette-Kino

Velobis

Velo trifft Bistro. Radladenbesitzer Anthony Chira macht aus dem ehemaligen Gloriette-Kino Velobis.

von Maria Schoiswohl / 15.12.2015

In der Radszene ist Bikes+Vienna-Ladenbesitzer Anthony Chira bekannt. Nun hat er das Velobis eröffnet. "Velo meets Bistro" lautet das Motto für den neuen Grätzltreffpunkt, den er in der Johnstraße 1-3 etablieren will. Das Standortkarma ist gut, immerhin war bis 2013 in den historischen Räumen das bekannte Gloriette-Kino untergebracht. Und das fast 100 Jahre.

Mit Velobis vereint Chira, selbst begeisterter Radfahrer, Radkult und gutes Essen - vom Konzept dem Radlager in der Operngasse nicht unähnlich, von der Aufmachung anders. Die hellen, weißen Räume wirken bunt und mehr leer als voll, neben Werkstatt und Bistro ist das Velobis auch Ort für Kulturveranstaltungen - von Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Kabarettabenden sind angedacht.

Fließt beim Fahrradgeschäft die Erfahrung vom Bikes+Vienna ein (der Laden ist von der Johnstraße 5 ein paar Hausnummern weiter ins Velobis gezogen), bringt Chira beim Bistro Eindrücke und Erfahrungen kulinarischer Entdeckungen aus der ganzen Welt mit ein: "feines, kreatives Essen, aber leistbar"! Mittags serviert das Velobis Quiches und Kuchen, ab 17 Uhr afrikanisch-europäische Fusionsküche. Dazu schmeckt, in Wien fast schon obligates Craft Beer.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.