In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Trikoterie: Wiener Rennrad-Label eröffnet Store

Trikoterie

Wiener Künstler gestalten schicke Radlwäsche mit modernsten Materialien, der Werber und Initiator Philipp Altenberger verkauft sie im eigenen Store.

von Nina Glatzel / 14.05.2017

Er ist Werber, leidenschaftlicher Radfahrer und hatte die quietschbunten oder ultrateuren Radtrikots, die bisher am Markt zu finden waren, satt. Philipp Altenberger gründete 2016 sein eigenes Label Trikoterie und produziert seither schön gestaltete Rennrad-Trikots in limitierter Auflage, die noch dazu leistbar sind. Die verkauft er im dazugehörigen Store in der Lerchenfelderstraße.

"Als kleines Start-Up vereinen wir zwei Welten: die Liebe zum Rennradfahren und die Leidenschaft für frisches, inspirierendes Design“, so Philipp Altenberger. Mit Trikoterie schafft er die Gratwanderung zwischen Kunstprojekt und Performance Wear. Seine Trikots werden von Wiener Künstlern gestaltet (etwa vom Street Artist Boicut). Dabei wird dennoch nicht auf die Anforderungen von Rennradlern vergessen – die Trikots entstehen mit modernsten Materialien und in bester Qualität.

Alle Trikots sind in Männer- und Damenschnitten zu haben. Ebenfalls erhältlich sind Trinkflaschen und Fahrrad-Kappen im klassischen Retro-Look. Die neue Trikoterie-Kollektion ergänzt die Produktpalette um vier neue Styles: drei Kurzarm-Trikots mit sportlichem Schnitt und ein Langarm-Jersey aus wärmendem Thermo-Material für die Übergangszeit.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl