In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wiener Schnecke - eine Delikatesse neu belebt

Wiener Schnecke

Sie ist die Auster der Wiener. In Rothneusiedl hat sich Andreas Gugumuck ganz auf die Schneckenzucht konzentriert.

von Marie-Theres Stremnitzer / 01.07.2015

Seit dem Jahre 1720 wird der Hof in Rothneusiedl von Familie Gugumuck bewirtschaftet. Doch den Schnecken widmet sich mit Andreas Gugumuck erst die jüngste Generation. In natürlicher Freilandhaltung ernähren sich die Weinbergschnecken von Sonnenblumen, Mangold, Raps und Kräutern wie Thymian und Fenchel. 

Als Fastenspeise geschätzt und von Klosterköchen als vegetarisches Gericht (weder Fisch noch Fleisch!) mit Fantasie zubereitet, galt die Weinbergschnecke bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Delikatesse und Wien als Hochburg der Schneckenliebhaber. Es gab einen eigenen Schneckenmarkt hinter der St.-Peters-Kirche, wo die Wiener Weinbergschnecke von den „Schneckenweibern“ als Wiener Auster angeboten wurde. In nahezu allen traditionellen Kochbüchern Österreichs finden sich daher Schneckengerichte, die selbst bei den genießerischen Mönchen Anklang fanden!

Die Wiener Schnecke ist aufgrund der verankerten kulinarischen Tradition und der nachhaltigen Zucht seit 2011 auch von einer internationalen Slow-Food-Kommission als „Arche des Geschmacks“-Produkt anerkannt. Im Mai 2012 hat die Wiener Schnecke die „Trophée Gourmet“ in der Kategorie Gourmandisen gewonnen, Andreas Gugumuck wurde im Dezember 2012 im Europäischen Parlament zum „best young farmer of Europe“ gekürt.

Führungen und Verkostungen bietet Gugumuck zwischen Mai und Oktober auf seiner Schneckenfarm an. Produkte wie Weinbergschnecken mit Kräuterbutter, Schnecken im Glas oder Schneckenkaviar und Schneckenleber können ab Hof oder auch bei Merkur am Hohen Markt erworben werden.

 

 


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.