In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Tragbare Avantgarde in der Operngasse

Milk

Mit ihrem Label Milk entwirft die Designerin Nicole Komitov ihre persönlichen Lieblingsstücke. Nun eröffnete sie den ersten eigenen Shop.

von Nina Glatzel / 10.02.2015

"Kleidungsstücke, die niemals am Boden des Kleiderschranks landen" - keinen geringeren Ansatz verfolgt die Designerin Nicole Komitov. Ursprünglich angehende Betriebswirtin, gründete sie 2013 als Autodidaktin das Label Milk. Und ist seit Dezember damit im eigenen Store in der boomenden Operngasse vertreten.

"Bei mir verschmelzen die eigentlich gegensätzlichen Attribute Schlichtheit und Dramatik miteinander", erklärt die 29-jährige Wienerin, "damit wird Milk zu einem tragbaren Avantgarde-Label". Zu leistbaren Preisen entwirft Nicole Komitov Kleider und Taschen - Letztere sind ganz neu im Sortiment und in kleiner Auflage im neuen Shop vertreten. Häufig bei der Blickfang, dem Feschmarkt oder dem Designmarkt Edelstoff als Gast, war das Label Milk zuvor im Laden Freaks&Icons in der Zollergasse zuhause. Neue Nachbarn in der Operngasse: das Radlager, das Café Coffee&Bread und vis-à-vis Hildegard Wurst.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.