In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Pop-up-Store für heimisches Design

Neubau Shop

Österreichisches Design at its best. Der Pop-up-Store Neubau fungiert von 26. September bis Ende des Jahres als Verkaufsfläche für heimische Designer.

von Nina Glatzel / 06.09.2013

"Er heißt Neubau, weil unser Lokal in Neubau steht und auch, weil wir dort neue Dinge bauen." Gerin Trautenberger, Industrial Designer bei "Microgiants", erklärt das Konzept seines Pop-up-Stores in der Wiener Westbahnstraße. Ab 26. September zeigt er gemeinsam mit dem Verein Creative City 100 Produkte von 40 heimischen Designern, die nach dem "Do it yourself"-Prinzip entstanden sind.

Bereits im vergangenen Herbst waren die knapp 100 Quadratmeter großen Räumlichkeiten im vorderen Teil des Plattengeschäfts "Market" Schauplatz des "Vienna Open Design Store". Auch heuer steht der Geist des "Selbermachens" im Mittelpunkt: "Der Designer wird zum Produzenten, seine handwerklichen Fähigkeiten sind gefragt", sagt Trautenberger und fügt hinzu: "Der Kern ist, dass wir uns entlang der dritten industriellen Revolution bewegen". Im Zwei-Wochen-Rhythmus lässt er das Schaufenster des Neubau zu einem anderen Thema gestalten, anfangen wird Grafikdesignerin Fabienne Feltus von der Illustratoren-Agentur "Agent Azur". Andere Schaufenster-Schwerpunkte sind die Themen Tableware (Vera Wiedermann präsentiert ihr Tee-Set "Tea me"), Mode, Kinder und Licht. Mit ihren selbstgemachten Produkten dabei sind beispielsweise Chmara.Rosinke (Möbel), das Modelabel Diptych, das Designerduo Mostlikely (Lampen) oder das Team von Motmot Design (T-Shirts, Poster).

Neben der Verkaufsfläche für heimische Designer fungiert das Neubau bis Ende des Jahres auch als Austragungsort für Workshops und Veranstaltungen. Von 17. bis 31. Oktober etwa bildet der Shop die Festivalzentrale des Vienna Open.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.