Sbin: Modepurismus in der Burggasse - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Sbin: Modepurismus in der Burggasse

Sbin

Die Burggasse entwickelt sich seit ein paar Jahren zum modischen Hotspot in Wien. Jetzt hat auch Designerin Sabine Kriebel dort einen Laden.

von Maria Schoiswohl / 21.04.2016

Sbin heißt der neue Modeladen am Platz. Am Ulrichsplatz, oder besser gesagt, gleich daneben – in der Burggasse 22. Es ist der aktuellste Zuwachs bei den hippen Läden in diesem Grätzl, das Modebewusste etwa für das Eigensinnig, die Burggasse 24 oder das Uppers & Downers schätzen.

Sbin, untergebracht im ehemaligen Valis, ist der Shop der Wiener Designerin Sabine Kriebel, mit dem sie einen langgehegten Wunsch verwirklicht hat: „Nach intensiver Suche hat sich die Chance für einen eigenen Store aufgetan und ich habe meinen Traum erfüllt.“ Man kennt Kriebel für ihre urbanen, zeitlosen, puristischen Entwürfe, ihre handgefertigten Kleinkollektionen und Einzelstücke aus hochwertigen Materialien. In ihrem lichterfüllten Laden zeigt sie neben Eigenkreationen auch ausgewählte Gastlabels aus Wien und Rest-Österreich. In der Galerie im ersten Stock betreibt sie ihr Atelier und fertigt Kollektionsstücke vor Ort. Kriebel: „Also, Sbin unter einem Dach."



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.