In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Gaultier bespielt Swarovski-Stores

Swarovski Wien

Die Swarovski-Shops in Wien und Innsbruck bieten internationalen Persönlichkeiten immer wieder eine Bühne für Kreativität. Designer Jean Paul Gaultier zeigt ab September dort Kunst.

von Nina Glatzel / 30.07.2015

Swarovski und die Haute Couture - diese Geschichte ist lang dokumentiert. Schon Firmengründer Daniel Swarovski pilgerte regelmäßig nach Paris und traf die Couturiers Jeanne Lanvin und Charles Frederick Worth. Die heutige Firmenführung mit Designchefin Nadia Swarovski kollaborierte mit Alexander McQueen, Hussein Chalayan und Christopher Kane. Das französische Enfant Terrible Jean Paul Gaultier darf ab September die Ausstellungsflächen der Swarovski-Stores in Wien und Innsbruck bespielen. Seine speziell entworfenen Kunstinstallationen wird der Designer persönlich enthüllen.

Bereits 2013 begann die Liebe des Tiroler Schmuckkonzerns zum exzentrischen Modeschöpfer. In seiner damaligen Herbst/Winterkollektion verarbeitete Jean Paul Gaultier ganze 1,8 Millionen Swarovski-Kristalle in Bikerjacken, Cocktailkleidern und High Heels. Anfang 2015 debütierte er mit seiner Kollektion «Kaputt», in dessen Mittelpunkt ein Stein in Art-déco-Optik stand, den der Designer gemeinsam mit Swarovski entwarf. Im Herbst 2015 steht der Zusammenarbeit nun ein weiteres Highlight bevor.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl