Insidertipps für Wien: Die Lieblingsorte von Max Scheidl - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insidertipps Wien: Max Scheidl

Max Scheidl

Drückt man ihm ein Graphiktablett und einen Stift in die Hand, verliert sich Designer Max Scheidl darin für Stunden. Auf der Vienna Design Week experimentiert er mit Zukunftsszenarien.

von Robert Kropf / 02.09.2021

Max Scheidl ist Absolvent der Design Investigations-Klasse an der Universität für angewandte Kunst. Sein Studium ist erst seit kurzem vorbei. Das MAK und die Universität für angewandte Kunst zählen zu den Orten, die ihn bisher am meisten geprägt haben. „Wenn ich durch die Angewandte spaziere, finden sich eigene Projekt oder Projekte von Studienkolleg*innen im MAK Design Labor.“ Da kommen viele Erinnerungen hoch – „seien es Nachtschichten, bei denen wir 24 Stunden an einem Modell gebaut haben und dem Wahnsinn schon sehr nahe waren, oder wilde Partys."

Seine heutige Tätigkeit lässt sich am leichtesten anhand des Projekts „Artisans of Public Psyche“ auf der Vienna Design Week 2021 erklären. Er hat dafür Artisans als interaktive Interventionen im öffentlichen Raum entworfen. Mit dem spielerischen Kommunikationstool werden Antworten auf Fragen gesucht wie: Was nervt dich gerade so richtig? Was könnte deiner Psyche guttun? Und wann hast du einer fremden Person das letzte Mal etwas Nettes gesagt? Wir fragen Max, wo seine Lieblingsplätze in Wien sind und welche Trends er hier ortet.

Mehr Wien-Tipps hier.

Wien-Guide von Max Scheidl

Welches Lokal empfiehlst du Freund*innen?
Die sehr charmante Cocktailbar Halbestadt in den Stadtbahnbögen. Eine sehr charmante Cocktailbar, in der man wunderbar von der Besitzerin beraten wird. Man bekommt keine Karte, sondern spricht darüber, welchen Geschmack man am liebsten hat und dann kommt ein Vorschlag nach dem anderen. Schön, wenn jemand mit so viel Elan bei der Sache ist.

Halbestadt Bar

U-Bahn-Bog-Gürtellinie 155
1090 Wien
+43 1 3194735
www.halbestadt.at

Halbestadt Bar, U-Bahn-Bog-Gürtellinie 155, 1090 Wien
Ein wichtiges Abendessen. Wo reservierst du?
The Epos, ein ausgezeichneter Grieche. Hier kann man sich in entspannter Atmosphäre wunderbar in Gesprächen verlieren und auch mit Freunden „die Welt retten“. Damit sind bei uns lange Diskussionen gemeint, bei denen man am Ende nicht mehr weiß, was denn eigentlich der Anfang war.
The Epos, Siebensterngasse 13, 1070 Wien
Wo reservierst du einen Tisch für ein Frühstück mit Freund*innen?
Ein nettes kleines und ruhiges Kaffeehaus im 15ten Bezirk ist das Augustin. Hier kann man in dem Innenhof im Sommer wunderbar die Zeit verstreichen lassen, über zukünftige Projekte philosophieren oder einfach nur gemeinsam hervorragendes Frühstück genießen.

Augustin Wien

Märzstraße 67
1150 Wien
+43 1 9821364
www.dasaugustin.at

Augustin Wien, Märzstraße 67, 1150 Wien
Verratest du uns dein Soul Food Lokal?
Thai Isaan Kitchen in der Gumpendorferstraße. Ein kleiner sehr unscheinbarer Thailänder. Auch wenn er ein bisschen trashy ist, erinnert er mich an einen Urlaub mit meiner Familie, den ich vor ein paar Jahren gemacht habe. Das Essen ist dort wirklich ausgezeichnet. Vor allem, wenn man, so wie ich, gerne scharf ist.

Isaan Kitchen

Gumpendorfer Str. 91
1060 Wien
+43 1 5952800
www.thai-isaan.at/

Isaan Kitchen, Gumpendorfer Str. 91, 1060 Wien
Wie heisst deine Lieblingsgalerie und wo sonst inspiriert dich die Stadt?
Ich habe keine Lieblingsgalerie. Dafür kann ich zur Inspiration drei selbstorganisierte Sketchgroups empfehlen. Eine im Kaffehaus Quentin, die andere meist im Monami (Theobaldgasse 9) und die dritte in der Roobar (Hegelgasse 8). Es ist einfach schön und inspirierend, den Abend damit ausklingen zu lassen.

Kaffeebar Quentin

Kaiserstraße 96
1070 Wien
+43 699 17151009
www.quentin-kaffeebar.com

Kaffeebar Quentin, Kaiserstraße 96, 1070 Wien
Was sind für dich die schönsten Kunstschauplätze in Wien?
Ich finde es schön, sobald Kunst und Kultur aus der eigenen Blase heraustreten. Ein guter Start mag das Museumsquartier sein, das Porgy & Bess oder die Wiener Volksoper, wenn man Lust auf klassisches Theater hat. Noch spannender sind kleine Veranstaltungen in der Galerie Die Schöne in Ottakring (Kuffnergasse 7), Konzerte von Freunden im Kramladen (U Bahn Bogen 39-40) oder improvisierte Veranstaltungen auf dem Meidlinger Markt. Mit einem Freund sagen wir gerne: "Einfach losgehen". Und so findet man sie: Kunstschauplätze, die überall und nirgends sind.

MuseumsQuartier Wien

Museumsplatz 1/5
1070 Wien
+43 523 58811712
www.mqw.at

MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1/5, 1070 Wien
Welcher Ort in Wien ist für dich zeitlos schön?
Der Wienerwald. Besonders der Stadwanderweg 2 in meiner Nähe. Er verbindet mich fast mit meinem Elternhaus und bietet an einigen Stellen eine wunderschöne Aussicht. Früher bin ich mit meinem Papa oft durch den Wald gewandert auf der Jagd nach Steinpilzen. Heute finden sie selten aber doch auch noch den Weg auf meinen Teller.
In welches Hotel quartierst du gute Bekannte ein, die nach Wien anreisen?
Ich kenne in Wien kaum ein Hotel, weil ich hier aufgewachsen bin. Aber ich habe meine Mitbewohnerin gefragt. Sie hat, als sie auf ihr Visum gewartet hat, im Wombat‘s genächtigt. Günstig, ganz in Ordnung und es gab eine nette Jam Session…

Wombat's City Hostel Naschmarkt

Rechte Wienzeile 35
1040 Wien
+43 1 8972336
www.wombats-hostels.com

Wombat's City Hostel Naschmarkt, Rechte Wienzeile 35, 1040 Wien
Welche Trends beobachtest du gerade auf Wiens Straßen?
Gefühlt gibt es einen Anstieg an Demonstrationen: So viele Menschen, die ihre Meinung artikulieren. Sicherlich eine positive Entwicklung, wobei es schwer ist zu erkennen, was denn eigentlich wirklich wichtig für einen selbst ist. Wahrscheinlich ist die Unsicherheit, die uns Corona gebracht hat, ein Auslöser dafür. Vielleicht lernen wir jetzt, zusammen besser mit der Unsicherheit von verschiedenen Zukünften umzugehen. Zumindest sind die Augen von vielen Menschen freundlicher geworden...
Welches Stadtviertel ist die upcoming neighbourhood in Wien
Der 16. Bezirk rund um den Yppenplatz ist definitiv ein sehr lebendiger Ort, an dem ich gerne Zeit verbringe. Es ist einfach eine charmante Mischung: Brunnenmarkt, Hipster-Lokale, authentischer türkischer Kaffee und viele Veranstaltungen. In der Nähe habe ich in einem Chor im öffentlichen Raum gesungen, und es war schön zu sehen, wie offen Menschen waren und wie interessiert, bei unseren Aktionen mitzumachen.

Yppenplatz

Yppenplatz

Yppenplatz, Yppenplatz


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.