In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Wien: Gerhard Starsich

Münze Österreich

Der Münze Österreich, Wiens ältestem Betrieb, sitzt Gerhard Starsich seit 2011 als Generaldirektor vor. Gemeinsam mit der Exportinitiative Wien Products vertreibt er eine der schönsten Geldanlagen überhaupt: den Wiener Philharmoniker.

von Nina Glatzel / 11.11.2014

"Münze Österreich. Werte, die das Leben prägt", lautet der Slogan der Münze Österreich. Welche Werte sind Ihnen wichtig?
Ich persönlich fühle mich den christlichen Werten verbunden und versuche privat und beruflich, den Menschen mit Herzlichkeit und Respekt zu begegnen. Diese Werte sind ein guter Kompass in unserer bewegten Zeit. Beständigkeit, Verlässlichkeit, die Momente der Begegnung, darauf kommt es an.
Als Wiens ältester Betrieb ist die Münze Österreich international ein Begriff für Tradition und Innovation. Welche anderen Wiener Traditionsbetriebe agieren am Puls der Zeit?
Horn's Lederwaren zum Beispiel, die immer noch beste Lederqualität in Handarbeit verarbeiten und durch die Wahl ihrer Farben und Designs sehr modern wirken. Horn bringt auch Innovationen, die ein Rückgriff in der Geschichte sein können, wie die detailgetreue Nachbildung einer Aktentasche, die Thomas Mann in den 20er-Jahren getragen hatte. Sehr gelungen.

R. Horn's Wien

Bräunerstraße 7
1010 Wien
+43 1 5138294
www.rhorns.com

R. Horn's Wien, Bräunerstraße 7, 1010 Wien
Die Münzen der Münze Österreich sind Botschafter der österreichischen Geschichte und Kultur. Welchen geschichtsträchtigen Wiener Ort muss man unbedingt gesehen haben?
Ich beschäftige mich privat sehr gerne mit historischen Themen, auch mit der Familiengeschichte der Habsburger. Wien war Jahrhunderte hindurch der Hauptwohnsitz der Habsburger und ein Spaziergang durch die Innenstadt macht das deutlich. Im Stephansdom hat 1515 die folgenreiche Doppelhochzeit stattgefunden, die den Grundstein zur habsburgischen Donaumonarchie gelegt hat. Schatzkammer und Hofburg sind Fixpunkte und natürlich die Spanische Hofreitschule (Michaelerplatz 1).
Hofburg, Michaelerkuppel, 1010 Wien
Gegenüber des Stadtparks eröffnete kürzlich der neugestaltete Shop der Münze Österreich, der Anlage- und Sammlermünzen in modernem Ambiente präsentiert. Wo haben Sie privat zuletzt ein Mitbringsel für Familie oder Freunde gekauft?
Ich persönlich bringe gerne etwas aus der Manufaktur Augarten mit. Schönes zum Sammeln, aber auch sehr Originelles wie zum Beispiel die Kaisersemmel aus Porzellan.

Wiener Porzellanmanufaktur Augarten

Obere Augartenstraße 1
1020 Wien
+43 1 21124200
www.augarten.at

Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
Zur Eröffnung der Eisbärenwelt im Tiergarten Schönbrunn gab die Münze Österreich im Frühjahr die Sondermünze "Abenteuer Arktis" heraus. Wenn Sie Besuch von Freunden aus dem Ausland haben: Welche Wiener Orte zeigen Sie ihnen?
Meine Frau und ich besuchen gerne regelmäßig den Tiergarten Schönbrunn und wenn wir Gäste aus dem Ausland haben, teile ich meist auch mein Interesse für die Geschichte Wiens mit meinen Gästen. Durch Wien zu flanieren, ist immer ein Erfolg.

Tiergarten Schönbrunn

Maxingstraße 13b
1130 Wien
+43 1 87792940
www.zoovienna.at

Tiergarten Schönbrunn, Maxingstraße 13b, 1130 Wien
Der Wiener Philharmoniker ist Verkaufsschlager und gilt als Kleinkunstwerk der traditionellen Kunst der Graveure. Wenn Sie in Ihrer Freizeit Kunst konsumieren: Welche Museen mögen Sie?
Ich lasse mich gerne durch das aktuelle Angebot inspirieren, zuletzt haben wir die Diego Velazquez-Retrospektive im Kunsthistorischen Museum besucht. Eine exzellent kuratierte Ausstellung, die die langen, dynastischen Beziehungen zwischen Österreich und Spanien in seinen Gemälden widerspiegelt.

Kunsthistorisches Museum

Burgring 5
1010 Wien
+43 1 525240
www.khm.at

Kunsthistorisches Museum, Burgring 5, 1010 Wien
An freien Abenden: Wo genießen Sie mit Ihrer Familie ein angenehmes Dinner?
Ganz besonders gerne laden wir uns Gäste ein, was auch meiner Frau große Freude bereitet, die zudem eine hervorragende Köchin ist. Mein Repertoire in der Küche ist kleiner, kommt aber auch ganz gut an. Wenn man viel arbeitet, freut man sich über entspannte Abende im kleinen Kreis.
Welcher Wiener Koch bereitet Ihnen mit hausgemachten Schmankerln Freude?
Gerne gehe ich zu Plachutta, an hohen Festtagen eventuell ins Steirereck (Am Heumarkt 2A) und zu Heurigen in Wien und Klosterneuburg.

Plachutta

Wollzeile 38
1010 Wien
+43 1 5121577
www.plachutta.at

Plachutta, Wollzeile 38, 1010 Wien
Verraten Sie uns noch ein Wiener Geheimnis?
Ein Morgenspaziergang im Garten des Belvedere. Man sollte noch vor den vielen internationalen Gästen kommen, die zu Recht auch den Barockgarten genießen wollen. Im Winter ab 7.30 Uhr, im Sommer ab 6.30 Uhr geöffnet. Herrlich!

Belvedere

Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
+43 1 79557134
www.belvedere.at

Belvedere, Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien


Münze Österreich

Am Heumarkt 1
1030 Wien
+43 1 71715149
www.austrian-mint.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.