In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Wien: Jacqueline Nowikovsky

Bonhams

Jacqueline Nowikovsky ist Expertin für zeitgenössische Kunst beim Auktionshaus Bonhams. Sie lebte lange in Wien, heute betreut sie die Österreich-Agenden von London aus.

von Nina Glatzel / 13.12.2017

Wann ist Ihre Leidenschaft für Kunst entstanden?
Meine Eltern haben meinen Brüdern und mir die Begeisterung für Kunst in die Wiege gelegt und diese als emotionale und intellektuelle Bereicherung zum Bestandteil unseres Alltags gemacht. Dass daraus mein Beruf wurde, ist ein glücklicher Zufall. Es gibt keinen Tag, an dem ich durch großartige Kunstwerke nicht etwas Neues lerne und meine Leidenschaft aufs Neue bestätigt sehe.
Wie ist es um die moderne Kunstszene in Wien bestellt?
Wien hat sich in den letzten Jahren enorm dynamisch entwickelt. Eine neue Generation mutiger, innovativer Galeristinnen mischt die Szene auf: Nathalie Halgand mit ihrer Galerie Halgand (Stiegengasse 2), Laura Windhager mit Gianni Manhattan (Wassergasse 14) oder Lisa Kandlhofer mit ihrem Space, um nur einige zu nennen.

Galerie Lisa Kandlhofer

Brucknerstraße 4
1040 Wien
+43 1 5031167
www.kandlhofer.com

Galerie Lisa Kandlhofer, Brucknerstraße 4, 1040 Wien
An welche Kunstschauplätze führen Sie Freunde?
Es gibt kaum einen Ort, der auf so verlässliche Weise Avantgarde und Tradition vereint wie die Secession. Der Beethovenfries von Gustav Klimt ist ob seiner historischen Bedeutung und seiner schieren Schönheit eines der atemberaubendsten Kunstwerke überhaupt. Gleichzeitig zeigt das Haus in den oberen Räumen die wichtigsten Künstler der Gegenwart, wodurch ein unheimlich spannender Dialog entsteht.

Secession

Friedrichstraße 12
1010 Wien
+43 1 5875307
www.secession.at

Secession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien
Welche Wiener Eigenart schätzen Sie?
Die Gemütlichkeit und der Wiener Schmäh sind zwar ein häufig bemühte Klischees, aber zwei der liebenswertesten Eigenschaften, die einen das Granteln vergessen lassen.
Welche neuen Kulinarik-Konzepte finden Sie spannend?
Das Ramasuri im zweiten Bezirk ist eines meiner neuen Lieblingslokale. Es hat so eine freundliche Atmosphäre und eklektische Karte, mit besonderem Augenmerk auf die lokale Herkunft der verwendeten Produkte. Es befindet sich gleich neben dem Mochi, welches japanische Tradition mit kreativen Ideen aufmischt. Dieser historische Teil der Praterstraße wurde mit trendigen Lokalen wiederbelebt. Im Sommer auf diesem belebten Platz draußen zu sitzen, ist das Netteste.

Ramasuri

Praterstraße 19
1020 Wien
+43 676 4668060
www.ramasuri.at

Ramasuri, Praterstraße 19, 1020 Wien
Das beste Mitbringsel aus Wien?
Ich liebe Lobmeyr und kann mich am Design der zeitlosen Gläser und Karaffen nicht satt sehen. Besonders aufgrund ihrer Geschichte im Zusammenhang mit der Wiener Werkstätte, die wiederum historisch mit der Secession verbunden ist. Allerdings ist es heikel, das delikate Glas zu verschenken, wenn ich reise. Daher verlasse ich mich auf den genialen Service von Boulesse (www.boulesse.com), einer Plattform, die österreichische Traditionsmarken in aller Welt vertritt.

Lobmeyr

Kärntner Straße 26
1010 Wien
+43 1 5120508
www.lobmeyr.at

Lobmeyr, Kärntner Straße 26, 1010 Wien


Bonhams

www.bonhams.com

Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps

zurück zur Gesamtauswahl