In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Wien: Anke Stern

Anke Stern

Mit dem Architekturbüro destilat gestaltete Interior Designerin Anke Stern 2016 Wiens erste Stadtkäserei Lingenhel. Mit BWM arbeitet sie am Expo-Pavillon 2017 in Astana.

von Nina Glatzel / 22.12.2016

Pantone rief "Greenery" als die Farbe des Jahres 2017 aus, überall sieht man auch Petrol und Türkis. Welche Farben sind für Sie Trend des nächsten Jahres?
Nichts ist in der Szene so umstritten wie die Wahl dieser Farbe! Meine persönliche Meinung: Wenn eine Farbe in jedem Baumarkt anzutreffen ist, kann sie nicht die Trendfarbe des nächsten Jahres sein. Generell sollte man „laute“ Farbtöne vermeiden. Weiche Farbtöne Richtung Nude und Pastell werden uns auch ins nächste Jahr begleiten. Mein persönlicher Trend, auch wenn es hart klingt, ist Steingrau.
Wenn Sie das Jahr 2016 Revue passieren lassen: Auf welche Projekte sind Sie besonders stolz?
Ich bin sehr stolz, dass dem Lokal Lingenhel soviel Anerkennung zugetragen wurde. Sowohl von den Kunden als auch von der internationalen Presse. Auch andere Projekte, die ich etwa für Meissl Architects umsetzen durfte, müssen sich nicht verstecken. Das Hotel Innsbruck (Innrain 3) kommt mit neuem Farb- und Materialkonzept daher. Die Patienten und Mitarbeiter des Wiener Wilhelminenspitals können ebenso modernen Designwind schnuppern.

Lingenhel

Landstraßer Hauptstraße 74
1030 Wien
+43 1 7101566
www.lingenhel.com

Lingenhel, Landstraßer Hauptstraße 74, 1030 Wien
Mutiges und kreatives Design: An welchen Orten finden Sie das in Wien?
Am Areal der ehemaligen Ankerbrotfabrik. Jedoch: urbanes Ambiente, konsequent realisiert, findet man in Wien leider viel zu selten. Diese Areale sind meist kleinflächig über die Stadt verteilt und von den kreativen Stadtvierteln wie dem sechsten oder siebenten Bezirk zu weit entfernt.

Brotfabrik Wien

Absberggasse 27
1100 Wien
+43 1 9823939
www.loftcity.at

Brotfabrik Wien, Absberggasse 27, 1100 Wien
An welchen Orten in Wien lassen Sie sich inspirieren?
Wien an sich ist Inspiration. Die prachtvollen, historischen Gebäude, die Qualität der Ausstellungen in den etablierten Museen, der Pop-up-Store und die Galerie um die Ecke, das Leben im öffentlichen Raum, die Einwohner unterschiedlichster Herkunft, die schnelle Verbindung zur Natur – all das macht die Stadt so besonders und nährt die Kreativität ihrer Bewohner.
Wenn Orte zeigen Sie Freunden auf Wienbesuch?
Meistens starten wir im Museumsquartier (Museumsplatz 1). Auch wenn das schon sehr bekannt ist, gibt es dort immer wieder Neues zu entdecken. Als urbaner Raum in der Stadt bleibt das Museumsquartier ein Highlight. Der neue WU Campus ist für Architekturfans ein Muss. Nicht unumstritten zwar, aber die Gebäude internationaler Architekten wie Zaha Hadid, Sir Peter Cook und Estudio Carme Pinós wiegen schwer. Die Stadt kann zurecht stolz darauf sein, mit solch renommierter Architektur aufzuwarten.

WU Wirtschaftsuniversität Wien

Welthandelsplatz 1
1020 Wien
+43 1 313364977
www.wu.ac.at

WU Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1 , 1020 Wien
Kommen wir zum Shopping: Welche Einrichtungsshops mögen Sie?
Ich mag das Johan in der Zollergasse sehr. Eine gelungene Auswahl an interessanten Firmen und Produkten.

Johan Möbel - Natur.Design.Wohnen.

Zollergasse 13
1070 Wien
+43 664 9638688
www.johan-wohnen.at

Johan Möbel - Natur.Design.Wohnen., Zollergasse 13, 1070 Wien
Welches originelle Wien-Mitbringsel würden Sie verschenken?
Ich würde auf einen der prämierten Weine aus dem Weingut Cobenzl zurückgreifen. Immerhin ist Wien in der glücklichen Lage, ein städtisches Weingut zu besitzen und zu bewirtschaften.

Weingut Cobenzl

Cobenzl 96
1190 Wien
+43 1 3205805
www.weingutcobenzl.at

Weingut Cobenzl, Cobenzl 96, 1190 Wien
Welchem Hotel würden Sie einen Designpreis verleihen?
Dem The Guesthouse (Führichgasse 10) und meinem persönlichen Highlight, dem Hotel am Brillantengrund – einer dieser von mir als urban und kreativ wahrgenommenen Orte in Wien, die ich liebe.

Hotel am Brillantengrund

Bandgasse 4
1070 Wien
+43 1 5233662
www.brillantengrund.com

Hotel am Brillantengrund, Bandgasse 4, 1070 Wien
Welches Lokal besuchen Sie, wenn Ihnen nach einem eleganten Abend ist?
Eleganz ist in diesem Zusammenhang ein schwieriger Begriff. Die Wiener Restaurantküche spezialisiert sich von jeher eher auf die Qualität der Speisen als auf das elegante Ambiente. Wenn man aber beides verbinden möchte, kommt man an Restaurants wie dem Steirereck oder dem Palais Coburg (Coburgbastei 4) nicht vorbei.

Steirereck

Am Heumarkt 2a
1030 Wien
+43 1 7133168
www.steirereck.at

Steirereck, Am Heumarkt 2a, 1030 Wien
Wiens schönste Bar?
Ist die Miranda Bar in der Esterhazygasse.

Miranda Bar

Esterhazygasse 12
1060 Wien
+43 1 9528794
www.mirandabar.com

Miranda Bar, Esterhazygasse 12, 1060 Wien


Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl