Insiderin Wien: Adeline Germain - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insiderin Wien: Adeline Germain

Adeline Germain

Exquisite Lederaccessoires entstehen bei Adeline Krautschneider-Germain aus exotischem Fisch- und Schlangenleder. Lachs, Aal und Python werden ecofriendly verarbeitet.

von Nina Glatzel / 22.03.2015

Was ist neu in Wien, das Sie eben erst entdeckt haben?
Einer meiner neuen Lieblingsplätze ist das Conceptbistro Marco Simonis im ersten Bezirk (Dominikanerbastei 10). Seine kleinen Speisen und Snacks eignen sich perfekt zum Lunchtermin. Außerdem verkauft es viele schöne Geschenke und Goodies, bei denen ich so gut wie nie widerstehen kann. Erst kürzlich habe ich das Lokal Said the butcher to the cow entdeckt - lässig designt und für Burger, Cheesecake und Gin bekannt. Unbedingt vorher reservieren!
Said the butcher to the cow, Opernring 11, 1010 Wien
Sie sind gebürtige Französin. Wo in Wien finden Sie ein Stück Heimat wieder?
Typisch französisch ist das Le Bol. Ich liebe das Konzept: „table d’hôtes“ (Anm.: kleine, fixe Karte) und die kleinen “épicerie fine“. Hier trinke ich Cidre, esse den "Monsieur Seguin"-Salat und lese die französischen Zeitungen, die zahlreich aufliegen.
Le Bol, Neuer Markt 14, 1010 Wien
Unter dem Titel "Adeline loves" geben Sie auf Ihrer Homepage Reise- und Kulinariktipps. Welche drei Ziele empfehlen Sie erstmaligen Wien-Besuchern?
Den Botanischen Garten (Rennweg 14) und den Belvedere Park (Prinz-Eugen-Straße 27), wo man zwischen wunderschöner Botanik an prächtiger Wiener Architektur vorbeigeht. Im Oberen Belvedere, Unteren Belvedere oder im 21er Haus (Arsenalstraße 1) kann man sich außerdem noch eine Ausstellung ansehen. Dann den Heurigen Sirbu am Kahlenberg - ein sehr wienerisches Ausflugsziel. Hier sitzt man zwischen den Weinreben und genießt den Ausblick über die Stadt. Zu guter Letzt den Donaukanal, wo man zu Fuß oder mit dem Rad die coolsten Street-Art-Motive der Stadt sieht und im Sommer in einem der lässigen Lokale essen, trinken oder abtanzen kann.

Heuriger Sirbu

Kahlenberger Straße 210
1190 Wien
+43 1 3205928
www.sirbu.at

Heuriger Sirbu, Kahlenberger Straße 210, 1190 Wien
Ihre Lieblingsrestaurants, die auch Einheimische kennen sollten?
Zu Mittag sitze ich am liebsten im Coté Sud am Fenster (Schleifmühlgasse 8), wo ich das beste Coquelet Österreichs esse. Das Le Salzgries liebe ich für seine "Plateaux de fruits de mer".

Le Salzgries

Marc-Aurel-Straße 6
1010 Wien
+43 1 5334030
www.le-salzgries.at

Le Salzgries, Marc-Aurel-Straße 6, 1010 Wien
Nach einem Shoppingtag: In welche Bar führen Sie das neue Outfit aus?
In die Silver Bar des Hotel Triest. Dort bereitet mein Freund Keita unwiderstehliche Mojitos zu. In der Innenstadt gehe ich gerne in die Onyx Bar (Stephansplatz 12), Loos Bar (Kärntner Durchgang 10) und Roberto's Bar (Bauernmarkt 11-13). Außerdem liebe ich die eigenwillige Atmosphäre der Bonbonnière Bar (Spiegelgasse 15).

Das Triest

Wiedner Hauptstraße 12
1040 Wien
+43 1 589180
www.dastriest.at

Das Triest, Wiedner Hauptstraße 12, 1040 Wien
Bleiben wir noch beim Shoppen: Wo entdecken Sie nette Teile, mit denen Sie Ihre Kinder überraschen?
Meine Tochter, ein Teenager, freut sich über Make-up von Mac (Gerngroß, Mariahilfer Straße 42-48). Meinen Sohn überrasche ich gerne mit einem Mitbringsel vom Videogamestore (Landstraßer Hauptstraße 112). Die schönste Überraschung ist für beide aber eine Geburtstagstorte mit Thema von der Cupcakes Manufaktur.

Cupcakes Manufaktur

Liechtensteinstraße 16
1090 Wien
+43 1 9049212
www.cupcakes-manufaktur.at

Cupcakes Manufaktur, Liechtensteinstraße 16, 1090 Wien
Beschreiben Sie eine typische Trägerin Ihrer Taschen und Armreifen. Welcher Wienerin steht der Stil von Adeline Germain?
Meine typischen Kundinnen sind elegante und stylishe Frauen, die gleichzeitig cool und abenteuerlustig sind.
Die erste Kollektion Ihres Labels wurde in der Galerie Mario Mauroner präsentiert. Wo hat Sie zuletzt eine Ausstellung begeistert?
Ich bin ein Fotofreak und besuche deshalb gerne Fotogalerien. Ich mag die Preiss Fine Arts Gallery, bei der ich regelmäßig vorbeischaue. Besonders neugierig bin ich auf die Metropolitan Art Fair 2015, die im Palais Schönborn (Rainergasse 11) stattfindet.

Preiss Fine Arts

Bauernmarkt 14
1010 Wien
+43 1 5337096
www.preissfinearts.com

Preiss Fine Arts, Bauernmarkt 14, 1010 Wien
Verraten Sie uns noch: Welches Wiener Hotel empfehlen Sie Freunden?
Das Hotel Sacher (Philharmonikerstraße 4) wegen seiner klassischen Eleganz. Das The Guesthouse (Führichgasse 10), weil es ein schönes Boutiquehotel gegenüber der Albertina ist und netten Brunch am Sonntag serviert. Das Motel One zwischen Oper und Naschmarkt (Europaplatz 3) für Gäste mit kleinerem Budget. Und das 25hours Hotel, weil es lässig und jung ist und die Bar im letzten Stock einen wunderschönen Ausblick bietet.

25hours Hotel Wien

Lerchenfelder Straße 1-3
1070 Wien
+43 1 521510
www.25hours-hotels.com/hotels/wien/museumsquartier

25hours Hotel Wien, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070 Wien


Adeline Germain

Schäffergasse 5-7
1040 Wien
www.adeline-germain.com

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.