In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Wien: Christoph Hermann

Waterdrop

Christoph Hermann ist Mitbegründer von Waterdrop. Einem kleinen gepressten Würfel, der Wasser mit natürlichen Aromen und Vitaminen veredelt.

von Nina Glatzel / 07.08.2017

Sie waren in Mailand und London tätig, bevor Sie nach Österreich zurückkehrten. Was mögen Sie an Wien?
Im Gegensatz zu London versprüht Wien für mich eine gewisse Ruhe und Gelassenheit. Das Arbeitspensum steigt auch hier in der stark wachsenden Jungunternehmerszene, dennoch schaffen es die Menschen, etwas entspannter an die Sache heranzugehen. Weltstädte sind für mich Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen, dazu gehört Wien noch nicht, auch wenn sich seit meiner Rückkehr etwas getan hat – man hört dann und wann schon unterschiedliche Sprachen in der U-Bahn. Mit der britischen Hauptstadt aber noch nicht zu vergleichen.
Erzählen Sie uns von einer Neueröffnung, die Sie spannend finden?
Definitiv das Paco im neunten Bezirk. Ich finde es war etwas überteuert, dennoch überzeugt mich die zentrale Bar und die Liebe fürs Detail. Angefangen von den Wassergläsern zieht sich das Konzept durch. Großartig!
Paco, Pichlergasse 1, 1090 Wien
An welchen Plätzen entdecken Sie mutiges Design?
Sehr oft im öffentlichen Raum, ein gutes Beispiel ist der Donaukanal. Hier verfolgt jedes Lokal ein ganz eigenes Konzept und der Raum davor scheint völlig unkontrolliert. Keine strikten Regeln, kein Geländer, keine Anweisungen und Sicherheitsschilder. So etwas würde es in London definitiv nicht geben.
Donaukanal
Eine Galerie, deren Programm Sie begeistert?
Ich bin ein großer Fan moderner Skulpturen und Arbeiten, die sich mit Licht, Schatten und Raum auseinandersetzen. Speziell die Arbeiten zeitgenössischer Künstler wie Anish Kapoor, Tokujin Yoshioka, Tony Cragg, Olafur Eliasson und Antony Gormley beeindrucken mich sehr. Die haben auch schon in Wien ausgestellt und sind Teil der Permanent Collection der Londoner Galerien, die ich früher immer besucht habe.
An welchen Orten lassen Sie sich zu neuen Entwürfen inspirieren?
Meistens in der Buchhandlung des MuseumsQuartier. Dort gibt es eine ausgesprochen gute Auswahl an Kunst-, Illustrations-, Fotografie- und Architekturbüchern. Oft finde ich gerade in diesen kreativen Feldern interessante Anstöße für meine Arbeit.

Buchhandlung Walther König

Museumsplatz 1
1070 Wien
+43 1 51285880
www.buchhandlung-walther-koenig.de

Buchhandlung Walther König, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Welche eher unbekannten Plätze zeigen Sie Freunden, die Sie in Wien besuchen kommen?
Es gibt großartige, eher versteckte Heurige abseits der üblichen Touristenroute. Diese besuche ich überaus gerne mit Freunden, die mich besuchen kommen. Mein aktueller Favorit ist das Weingut Zawodsky.

Weinbau Zawodsky

Reinischgasse 3
1190 Wien
+43 1 32079782
www.zawodsky.at/

Weinbau Zawodsky, Reinischgasse 3, 1190 Wien
Der beste Ort, um ein gelungenes Projekt zu feiern?
Aufgrund der örtlichen Nähe zu unserem Büro ist das Burgring 1 oft unsere erste Wahl.
Burgring 1, Burgring 1, 1010 Wien
Der beste Ort, um zu entspannen?
Ist die Strombucht an der Alten Donau. Entspannte Menschen und der perfekte Ort für schöne Sundowner.

Strombucht

Dampfschiffhaufen 10
1220 Wien

Strombucht, Dampfschiffhaufen 10, 1220 Wien
Wie entstand die Idee zu Waterdrop?
Waterdrop entstand aus Frust über den aktuellen Zustand der Getränkelandschaft. Wir konsumieren viel zu viel Zucker, transportieren Unmengen an Plastikflaschen quer durchs Land und tragen diese oft auch noch nach Hause. Waterdrop verwandelt dein Wasser im Handumdrehen in ein gesundes, zuckerfreies und funktionelles Erfrischungsgetränk. Egal ob zu Hause, im Büro, in der Bahn oder im Flugzeug. Damit wird sichergestellt, dass Du ausreichend trinkst, aber auch die Wirkstoffe bekommst die für Deinen erfolgreichen Alltag essentiell sind.
Was ist das Besondere an der Verpackung, für die Sie gerade den "The Dieline Award" für innovatives Design erhielten?
Der Waterdrop selbst ist als Würfel konzipiert. Damit haben wir es geschafft, eine geballte Menge an hochwirksamen Inhaltsstoffen in kleinstmögliche Abmessungen zu packen. Außerdem ermöglicht es die simple Form, dass sich der Microdrink lange unter Wasser hält und schneller auflöst. Zum Schutz des Waterdrops, der ohne Konservierungsstoffe auskommt, haben wir eine minimalistische und platzsparende Hülle entwickelt, die durch eine kleinstmögliche asymmetrische Lasche geöffnet wird. Um unser Produkt ästhetisch verpackt an unsere Kunden verschicken zu können, haben wir ein 100 Prozent biologisch abbaubares Tray aus PaperFoam Material entwickelt.


Waterdrop

www.waterdrop.com

Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps

zurück zur Gesamtauswahl