In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Magdas: Hotel mit Mehrwert

magdas Hotel

Dreißig jugendlichen Flüchtlingen gibt die Caritas Anfang 2015 einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz. Im eigenen Hotel namens Magdas.

von Nina Glatzel / 12.10.2014

Einen "neuen Maßstab in puncto Weltoffenheit und Toleranz" möchte das Magdas Hotel für Österreichs Tourismusbranche setzen, sein soziales Konzept ist rasch erklärt: Die Caritas der Erzdiözese Wien eröffnet Mitte Februar 2015 ein Budgethotel am Wiener Prater. Jugendliche Flüchtlinge führen mithilfe von Profis den Betrieb.

Das ehemalige Pflegeheim in der Laufbergergasse verwandelt das Architekturbüro AllesWirdGut derzeit zum Grandhotel. Neben Zimmern im Upcycling-Design beherbergt die Location künftig ein Café, Radwerkstatt und Homekino sowie Wohngemeinschaften für Lehrlinge und Studierende. 30 Flüchtlinge werden darin von Hotelprofis zu Hotelprofis ausgebildet, Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner möchte damit "ein klar politisches Signal setzen". "Menschen, die legal hier leben, sollen auch legal hier arbeiten und für sich und ihre Familien sorgen dürfen", erklärt er, "der Zugang zum Arbeitsmarkt ist Asylwerbern praktisch immer noch verwehrt".



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.