In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Boutiquehotel Stadthalle: Die grünsten Zimmer in Wien

Boutiquehotel Stadthalle

Das umweltfreundliche Boutiquehotel Stadthalle im 15. Bezirk in Wien versorgt sich selbst mit Energie, setzt auf Upcycling und serviert Biofrühstück. Das macht das nachhaltige Ökohaus für Green Traveller so sexy.

von Daniela Illich / 05.11.2018

"Nullenergie-Bilanz klingt nicht sexy. Trotzdem haben wir jede Nacht wen anderen im Bett liegen." So klingen Wandsprüche in modernen Ökohotels wie Boutiquehotel Stadthalle von Michaela Reitterer. Vor 16 Jahren kaufte sie das Hotel ihrer Eltern im 15. Bezirk in Wien und renovierte das Jahrhundertwendehaus. Dann erweiterte sie um ein zweites Gebäude, investierte in eine Solar- und Photovoltaikanlage und eine Grundwasserwärmepumpe und machte daraus das weltweit erste Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz. Das heißt, dass das Passivhaus gleich viel Energie erzeugt, wie es innerhalb eines Jahres verbraucht: „Nachhaltigkeit kostet anfangs zwar mehr, ist aber langfristig günstiger", versichert die Hoteldirektorin.

Ökohotel mit Upcycling

Weil Reitterer bestehenden Dingen gerne eine zweite Bestimmung gibt, hat sie mit Designerin Susanne Löscher gerade die alten Möbel in der Lobby neu überzogen und Koffer zu Zeitungsständern umfunktioniert. Schon vor einigen Jahren haben Studenten der Angewandten Kunst und das Designbüro Derenko die Zimmer aufgepeppt, aus Flaschen Luster gemacht und aus Besteck Kleiderhaken. Koffer wurden zu Regalen und Regen- zu Lampenschirmen. Minibar gibt es in den 79 Zimmern keine, „wir sparen 21 Tonnen Kohlendioxid im Jahr, weil wir keine Kühlschränke haben“. 

Biofrühstück und Bienenstöcke

Am Buffet fürs Frühstück, das sieben Tage in der Woche auch für externe Gäste zugänglich ist, liegen nur Bioprodukte, wo möglich aus der Region. Manchmal gibt es trotzdem exotische Früchte, „der Versuch, die von der Speisekarte zu verbannen, wurde von den Gästen nicht gut aufgenommen“. Dafür gibt es keine kleinen Verpackungen mehr, "unser Ziel ist es, weniger Müll zu produzieren". Nachhaltigkeit wird im Dreisternehaus in Rudolfsheim-Fünfhaus tatsächlich auf allen Ebenen gelebt. Mit dem Wasser aus dem Brunnen werden der Garten gegossen und die Toiletten gespült, die Reinigungsmittel sind biologisch abbaubar. Und auf dem Dach des Ökohotels duftet neben den Bienenstöcken ein Lavendelfeld: "Bei uns ist überall Natur, wo es nur geht!"



Boutiquehotel Stadthalle

Hackengasse 20
1150 Wien
+43 1 9824272
www.hotelstadthalle.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.