In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Der Karmelitermarkt als Hotellobby

Grätzlhotel Karmelitermarkt

Anfang Dezember eröffnen die Wiener Grätzlhotels ihre Pforten. Am Karmeliter- und Meidlinger Markt und beim Belvedere.

von Daniela Illich / 19.11.2015

urbanWenn zwei (und ein paar mehr) sich finden, freut sich ganz Wien. Schon seit Längerem vermietet Theresia Kohlmayr mit ihrer Urbanauts Hospitality Group Gassenlokale im 4. Bezirk. Fanny Holzer hat erfolgreich das 25 hours in Wien aufgebaut. Für ihre Grätzlhotels machen die beiden jetzt gemeinsame Sache und haben sich dafür noch zwei Experten ins Hotelzimmer geholt.

Karmeliter- und Meidlinger Markt, Belvedere. Das sind die drei Grätzl der neuen „Hotelgemeinschaft“. Ein richtiges Hotel, wie wir es kennen, gibt es hier nicht (das war auch schon bei den Street Lofts der Urbanauts Hospitality Group so). Vielmehr wollen die Beteiligten mit ihren individuellen Suiten die Gegend beleben und ihre Gäste zu „Wienern auf Zeit“ machen.

Die Beteiligten, das sind außerdem Architekt Markus Kaplan vom Architekturbüro BWM Architekten, Kommunikationsprofi Clemens Kopetzky und Unternehmensberater Stephan Gerhard. „Die Idee des fragmentierten Grätzlhotels ist neu in der zentraleuropäischen Hotellerie“, so Gerhard, „wir sind die professionelle, gewerbliche Antwort auf Airbnb!“ Sieben bis zehn Prozent der Gäste sind gemäß seiner Einschätzung an Privatvermieter weggebrochen, die sollen mit dem Grätzlkonzept bedient werden. Sie bekommen eine „eigene“ kleine Wohnung mit unterschiedlichen Ebenen, in die man Freunde einladen, Geschäftsessen abhalten und „zuhause“ sein kann. Den Schlüssel dafür holt man sich beim Empfang im Grätzellokal (oder aus einem Schlüsselsafe), am Karmelitermarkt heißt das „Zur Rezeption“. Dort gibt’s auch Frühstück und regionale Schmankerl. Gleich ums Eck sind die bunten Gemüsestandl, eine Tortenmanufaktur (für alle Fälle), eine Schneiderei ist auch nicht weit.

Insgesamt 18 Street und Garden Suites stehen bei den Grätzlhotels am Start, die Street Lofts der Urbanauts Hospitality Group in Wieden eingeschlossen. In etwa zwei Jahren soll ins Ausland expandiert werden, etwa nach Berlin. Dort wird man dann in den Kietz-Hotels übernachten.



Grätzlhotel Karmelitermarkt

Große Sperlgasse 6
1020 Wien
+43 1 2083904
www.graetzlhotel.com

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.