In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Leicht wie eine Feder im Windkanal

Windobona

Rechtzeitig zur Wintersaison erhielt der Prater eine wetterunabhängige Attraktion: Indoor Skydiving - in Österreichs erstem Windkanal kann man regelrecht fliegen.

von Nina Glatzel / 29.10.2015

Funsportart, das klingt nach jahrelangem Training, waghalsigen Stunts, extremer Ausrüstung. Nicht so beim Indoor Skydiving. Das ist denkbar einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. In einer gläsernen Flugkammer wird bei Windgeschwindigkeiten bis zu 280 km/h der freie Fall simuliert. Das können neben erfahrenen Fallschirmspringern auch Flugneulinge  – sogar Kinder ab acht Jahren dürfen das Gefühl des Schwebens erleben.

Voraussetzung ist lediglich durchschnittliche körperliche Fitness und Gesundheit. Dann geht’s ab in den Windkanal, der mit 4,3 Metern Durchmesser und 15 Metern Höhe zu einer der größten Flugkammern Europas zählt. Bis zu acht Flieger kann der Windkanal gleichzeitig aufnehmen. Durch gläserne Wände können Freunde und Familie die Flugsimulation live mitverfolgen.

Die Umgebung ist sicher, die Ausrüstung unkompliziert. Wer mag, bekommt danach noch eine Erinnerungs-DVD und ein Flugdiplom.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl