In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Glasweise: Triple für René Steindachner

Glasweise

René Steindachner vergrößert sein Imperium. Nach dem Francesco in Grinzing und dem Café Francais eröffnete er das Glasweise. Gleich neben der Volksoper.

von Robert Kropf / 03.02.2014

Aus den Lautsprechern klingt leise kubanische Musik (Buena Vista Social Club und Guantanamera), auf den vierzig Sitzplätzen versammelt sich das eher gediegene Publikum. Im neuen Glasweise neben der Volksoper serviert René Steindachner internationale Küche und insgesamt 23 offene Weine.

Fritz Wieninger, Walter Skoff, Mayer am Pfarrplatz, Schloss Halbturn – die Weinkarte des Glasweise gestalte René Steindachner hauptsächlich österreichisch und ziemlich brav, beim Essen schweift er auch in die Ferne: Als Vorspeise serviert er Rindfleischsalat, Jakobsmuschelcarpaccio und eine Tartarvariation (Lachs, Thunfisch, Beef), als Hauptspeise kommen Biosaibling vom Quester, Rinderfilet vom Black Angus und der Houseburger mit Blauschimmelkäse und Süsskartoffelchips.

Beim Ambiente der ehemaligen Pizzeria Napoletano (zog im April des Vorjahres aus) entschied sich der Gastronom für schlichtes Schwarz-Weiß. Schwarz für die Bar, die Lampen, die Sesseln und die Lüftungsrohre, Weiß für die strahlende Ziegelwand.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.