In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Beim Meister des Weinfachs

Weinfach

Seit Mitte März hat die Leopoldstädter Taborstraße ihre erste Vinothek. Peter Teglas eröffnete unweit des Sofitel das Weinfach.

von Nina Glatzel / 08.04.2014

"Best wine bar in town" prangt auf der Homepage des neuen Weinfach in der Leopoldstadt, Inhaber Peter Teglas gibt sich selbstbewusst. Am Anfang der Taborstraße eröffnete der Vertriebsprofi und ausgebildete Wein-Marketeer eine Vinothek und Bar mit ausschließlich österreichischen Weinen. Knapp 100 Stück davon hat er im ständig wechselnden Sortiment.

"Unser Fokus liegt auf gebietstypischen Weinen", erklärt Peter Teglas, "wir führen circa 50 Prozent DAC-Weine und sonst aus jedem Weinbaugebiet ein paar Vertreter". Neben renommierten Winzern wie Karl Alphart aus Traiskirchen oder Gerhard Wohlmuth aus der Südsteiermark umfasst seine Auswahl auch weniger bekannte Namen. Besonders stolz ist er auf den Riesling "Handwerk" vom Lesehof Stagård oder die Sauvignons vom Donnerskirchner Weingut Bayer.

Damit Kunden nicht "die Katze im Sack kaufen", stehen im Weinfach permanent acht bis zwölf Weine zur Verkostung offen, dazu kredenzt Teglas frische Brote, Kärntner Haussalami, Oliven, Kapern und Käse. Um auch weniger Weinaffine glücklich zu machen, serviert Peter Teglas eine Auswahl an Trumer Bieren. Für Experten hat er außerdem Hoegaarden Weißbier, belgisches "La Chouffe" und verschiedene Cider im Programm.

 



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.