In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Planter's Club mixt "Elitedrink"

Planter's Club

Rechtzeitig zum russischen Weihnachtsfest am 7. Jänner kreierten die Wodkamarke Stolichnaya und der Wiener Planter's Club den "Planter's elit Jewel".

von Nina Glatzel / 14.12.2012

Wenn die Russen am 7. Jänner Weihnachten begehen, haben sie, der Tradition nach, davor 40 Tage lang gefastet. Da kommt man schon mal auf verrückte Ideen. Wie etwa die russische Wodkamarke Stolichnaya. Sie kreierte mit dem Wiener Planter's Club den teuersten Cocktail Österreichs. 555 Euro kostet der "Planters elit Jewel" - ab 5. Januar servieren ihn die Barkeeper im Planter's Club. Allerdings nur 25 Mal, denn Inhalt und Aufmachung sind exklusiv, "elit(är)" halt.

Cocktailbasis ist der auf 300 Flaschen limitierte "Vodka elit The Himalayan Edition" (sein hoher Reinheitsgrad ist legendär), der Planter's Club mischt dazu Cristal Champagner von Louis Roederer. Besonderes Gimmick für den Verzehr: Der Drink kommt in einem handgeschliffenen Bleikristallglas mit 21-Karat-Goldverzierung, als Sideorder schmeckt ein Perlmutt-Löffelchen Beluga-Kaviar. Beides gehört nach dem Genuss dem Gast - für den Luxus zu Hause.

Im weltweiten Preisvergleich ist der "Planters elit Jewel" übrigens harmlos: 2008 verkaufte das Burj al Arab in Dubai ein Glas seines "27.321"-Cocktails um schlappe 4.690 Euro. Der "Salvatore's Legacy" des Londoner Barkeepers Salvatore Calabrese schaffte es heuer mit 6.800 Euro zum teuersten Drink der Welt.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.