In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Grains Wien: Congee und Curry im Minilokal

Grains

Martina Hörlein, eine Quereinsteigerin aus der Filmbranche, bekocht die Saint Charles Alimentary. Im Grains serviert sie warmes Getreidefrühstück und gesunden Mittagsteller.

von Nina Glatzel / 19.02.2018

Angefangen hat alles mit einem Pop-up-Event in der Westbahnstraße. In der Bildwerkstatt von Herrn Leutner servierte Martina Hörlein vor zwei Jahren das erste Mal gesundes Frühstück. Warmer Getreidebrei, selbstgebackenes Brot mit Aufstrichen, Energieriegeln und Smoothies waren als Testlauf gedacht. Die Wienerin mit Kochleidenschaft arbeitete damals noch als Aufnahmeleiterin beim Film. Die Idee kam an und wurde zur fixen Institution. Mittlerweile führt Martina Hörlein das allmonatliche Yoga & Frühstück in der Saint Charles Complementary. Anfang Dezember 2017 übernahm sie zudem noch die Saint Charles Alimentary.

Das kleine Lokal gegenüber der Saint Charles Apotheke wird traditionellerweise mit Bio-Lebensmitteln aus der Region bekocht. Martina Hörlein startet um 7.30 Uhr mit Frühstück und kredenzt später täglich wechselnden Mittagsteller. "Sehr Curry- und Eintopflastig" nennt sie ihr Angebot, das Kichererbsen-Gemüse-Eintopf, Blumenkohlrisotto mit Cashewkernen und Gemüsesuppe mit Polenta-Croutons umfasst. Zum Frühstück darf's süß oder salzig sein: mit Adzuki-Süßkartoffel-Brei mit Dattelsirup oder pikantem Congee aus Naturreis mit Miso, Ingwer, Champignon, Frühlingszwiebel, Gomasio, Sesamöl und Sojasauce.

"Ich stelle den Großteil von dem, was ich anbiete, selber her", verrät Martina Hörlein. "Ich mache die pflanzliche Milch selber, backe das Brot und produziere die Nussbutter". Wohltuend, gesund und stärkend sei das warme Frühstück, das der Neo-Gastronomin ein besonderes Anliegen ist. "Als Alternative zu Weckerln vom Bäcker", sagt sie, "das hat in Wien noch gefehlt".



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.