In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Fabios Wien: Cafe, Restaurant, Bar und Giardino

Fabios

In seinem Wiener Innenstadtlokal sorgt Patron Fabio Giacobello für "momenti italiani". Mit leichter italienischer Küche, Signature-Drinks an der Bar, großer Weinkarte und Italo-Frühstück.

von Petra Percher / 20.03.2019

Fabios – das sind eigentlich gleich mehrere Lokale in einem, sagt Patron Fabio Giacobello. Ein Cafe in der Früh mit Cornetto und Cappuccino, ein Espresso für vormittags, die Bar für den Dopolavoro-Drink und ein Glas Wein aus Fabios Keller. Und schließlich die Nächte mit Negroni, Amber Margarita oder dem Magic Milktea, der Cocktail-Empfehlung des neuen Barchefs Ferenc Haraszti. Für Gourmets ist das Restaurant Fabios auf der Tuchlauben in Wien aber einfach der Top-Italiener der Stadt für Lunch und Dinner. 

Mailänder Bar-Flair für Wien

Mit der Bar-Architektur von Alberto Bach will Fabio Giacobello die Hemmschwelle des Fabios senken. Kommunikativ und dynamisch soll es hier zugehen. Das Design soll tagsüber genauso funktionieren wie nachts. Das setzt Bach mit wellenschlagenden Sitz-Kojen in Petrol um. Und mit handgemalten Tapeten des Mailänder Künstler-Duos Misha als Blickfang. Mailänder Bars sind überhaupt das große Vorbild. "Das ist meine Geburtsstadt. Ich liebe Mailand. Den Flair und die Barmentalität möchte ich nach Wien holen", sagt der Chef.

Fabios-Outfits von Anelia Peschev

Für das Outfit der Mitarbeiter sorgt Designerin Anelia Peschev. Schwarze Kleider, Hemden und Hosen, dazu Sneakers von Golden Goose. Entspannt soll es sein, also so ziemlich das Gegenteil vom letzten Relaunch vor einigen Jahren, als das Architekturbüro BEHF das Innenstadtlokal mit der grau-mattierten, toskanischen Kalksteinbar zum cool-kühlen Design-Highlight der Stadt transformierten. 

Cucina italiana in der Innenstadt

Am Herd steht Küchenchef Christoph Brunnhuber.  Er tischt italienische Klassiker wie Vitello Tonnato, Burrata, Fegato alla Veniziana oder Filleto di Branzino auf. Seine leichte Küchenlinie "cucina light" begeistert mit Speisen wie gegrillten Artischocken oder Spinat-Cannelloni – zuallererst den Chef. Denn Giacobello ernährt sich seit Jahren "gesund, bewusst und ausgewogen".

Terrasse auf die Tuchlauben

Mit Blick auf Shops des Goldenen Quartiers wie Etro, Miu Miu und Valentino speisen Gäste auch draußen. Die Terrasse stammt von den Loebell Architects und wird vom Patron standesgemäß "Giardino" genannt. Bei Hitze schützen eigens angefertigte Tucci-Schirme aus Miami vor den Sonnenstrahlen. An kühleren Tagen und am Abend sorgt ein Heizsystem mit einem Hauch warmer Luft für angenehme Temperaturen.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.