In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: Filmreifes Dinner im Casino

Cuisino

Abwechslungsreich spielen und schick essen: Im Palais Casino in Wien erleben Gäste seit Kurzem das Gesamtpaket.

von Nina Glatzel / 09.02.2015

Ein brandneues Restaurant anstatt der Pokerlounge - zu diesem Schritt entschlossen sich die Casinos Austria an ihrem Standort in Wien. Generaldirektor Karl Stoss eröffnete das Restaurant Mitte November nach fünfmonatiger Umbauzeit. Es heißt Cuisino und wurde von Architekt Michael Manzenreiter (auch: Boutiquehotel Topazz) nach Vorbild eines Oscar-nominierten Kinofilms gestaltet.

Wes Andersons Streifen "Grand Budapest Hotel" diente als Inspiration für die zwei Salons im zweiten Stock, die insgesamt 64 Sitzplätze beherbergen. Schwarz, Grau und hochglänzendes Rot dominieren die Möbel und die liebevoll gestalteten Details. Küchenchef James Ferguson serviert im Cuisino Wagyu-Rind aus dem Mostviertel, Fisch aus dem Triestingtal und knuspriges gebackenes Joseph-Brot. Regional und saisonal sind auch die viergängigen Menüs namens "Rouge" oder "Noir" (€ 39).

Bereits 2008 wurde mit den Umbaumaßnahmen des Casinos im traditionsreichen Palais Esterhàzy auf der Kärntner Straße begonnen. Damals erfolgte die Übernahme des Restaurants in den Eigenbetrieb, 2009 gestaltete Michael Manzenreiter dann den ersten Stock und das Entrée.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl