In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Café Eiles nach Umbau wiedereröffnet

Café Eiles

Unternehmenssanierer Gert Kunze kaufte das Café Eiles und ließ es renovieren. Auch nach dem Umbau blieb der besondere Charme des Kaffeehausjuwels erhalten.

von Nina Glatzel / 12.09.2016

"Nicholas Ofczarek und Klaus Maria Brandauer haben mich umarmt, auch viele andere Stammgäste waren mit dem Umbau glücklich". Gert Kunze renovierte das Traditionscafé Eiles. Der Unternehmenssanierer, der ursprünglich vor vier Jahren den Auftrag bekam, das Eiles als Sachwalter zu führen, kaufte die Wiener Institution vor einem Jahr aus der Konkursmasse und verschaffte ihr einen zweiten Frühling.

Neue Elektroleitungen waren längst überfällig, der alte Teppichboden wurde entfernt. Neue Bäder, Garderoben und sogar eine neue Küche sind Teil des frisch umgebauten Eiles. Möbel und Luster blieben – die Sitzbänke ließ Gert Kunze allerdings neu aufpolstern. Auf der Karte steht Wienerisches und Internationales: vom Tafelspitz und dem Wiener Schnitzel bis zum Clubsandwich. Die Frühstücksvariationen sind ausgefallen: "Frühstück bei Tiffany" gibt's mit Rührei samt Trüffelöl und Wildlachs, "Shanti Shanti" kommt mit Hafer-Porridge und Früchten der Saison.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl