Roberto: Schwarzer Samt und lässiger Luster - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Roberto: Schwarzer Samt und lässiger Luster

Roberto American Bar

Einer der bekanntesten Barkeeper Wiens machte sich selbstständig. Roberto Pavlovic eröffnete das Roberto.

von Nina Glatzel / 17.02.2014

15 Jahre verbrachte Roberto Pavlovic im Dienste einer Lokal-Legende, nun ist er dabei, selber Geschichte zu schreiben. Im Herbst verließ er als Barchef und Gesellschafter die Loos Bar, Ende Jänner sperrte er das Roberto am Bauernmarkt auf. Eine American Bar - 40 Quadratmeter klein, mit dunklem Mobiliar und einem Luster, für den das Wort "riesig" noch untertrieben ist.

80.000 Perlen fädelte die Leuchtenfirma Woka dafür einzeln auf, in den Ottakringer Werkstätten des Traditionsbetriebes entstand die Maßanfertigung, die über der Theke thront. Auch die Wandlampen im Roberto stammen von Woka, sie sind Originalentwürfe von Adolf Loos. Die vier Separees, die links und rechts neben der Theke liegen, staffierte Roberto mit schwarzem Samt aus. Gäste trinken darin Klassiker-Cocktails wie den Old Fashioned (Whiskey, Angostura Bitter, Zucker, Orangenscheibe, Cocktailkirsche) oder snacken zur "Aperitivo"-Zeit (täglich zwischen 16 und 18 Uhr) Oliven, Nüsse, Hartkäse und Mozzarella mit Tomaten.



Roberto American Bar

Bauernmarkt 11-13
1010 Wien
+43 676 9429001
www.robertosbar.com

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.