In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Auf ein Asia-Sandwich zum Schweizer in Wien

Bao Bar

Minimalistisches Innendesign trifft taiwanesisches Street Food: Remo Girstmair eröffnete die Bao Bar.

von Nina Glatzel / 17.11.2016

Wieder ein Betrieb, der sich der internationalen Street Food Küche verschrieben hat: Remo Girstmair eröffnete ihn in der Zollergasse. Am Standort des ehemaligen Cornwall Pasty Pirates startete er die Bao Bar. Ein Lokal, das sich den asiatischen Bao Buns widmet: weichen, gedämpften Germteigbrötchen.

Remo Girstmair ist eigentlich Schweizer. Er absolvierte die Hotelfachschule und lebt seit zwei Jahren in Wien. Seine Liebe gilt dem taiwanesischen Take-Away-Sandwich Bao. Er bietet es in drei verschiedenen Füllungen an: mit Tofu und gelbem Daikon-Rettich, mit knusprig-paniertem Steirer Hühnchen und – als Klassiker, aber doch neu interpretiert – mit mariniertem Tullnerfelder Schweinebauch. Eine Bao Box gibt's bei ihm auch. Der Inhalt: zwei Baos, handgeschnittene Süßkartoffelpommes und hausgemachter Lapacho Eistee.

Als Blickfang des Lokals fungiert der taiwanesische Bambus-Dampftopf, in dem die Baos frisch hergestellt werden. Mehl, Germ, Zucker und Salz – das Ergebnis überzeugt nicht nur die Asiaten.



Bao Bar

Zollergasse 2
1070 Wien
www.baobar.at

Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.