In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


VREI: Virtuelle Welten im VR-Café erkunden

VREI

Das Wiener Virtual-Reality-Café richtet sich mit diversen Technik-Gadgets und kostenlosen Schnuppereinheiten an Gamer und neugierige IT-Enthusiasten.

von Michael Simmer / 31.07.2017

VR, das steht für Virtual Reality, also virtuelle Realität. Das heißt: Brille aufsetzen und eintauchen in diverse virtuelle Welten und "vrei" wie ein Vogel sein: Vom waghalsigen Ritt in der Achterbahn über den virtuellen Erkundungstrip auf der Marsoberfläche bis zum VR-Albtraum in der Horror-Mine. Das VREI in der Wiener Lindengasse verbindet so das Kaffeehauskonzept mit Spielhallen-Feeling. Das VR-Café hat diverse Technik-Gadgets parat, zwei Fachleute stehen den Usern beim kostenlosen Testen mit Rat und Tat zur Seite. Das restliche Team ist für die Bewirtung zuständig und servierte nebenbei Kaffee, Bier, "Alkoholvreies", süße und saure Snacks.

Playstation VR, Gear VR, HTC Vive und wie sie alle heißen. Virtual-Reality-Brillen sind – sofern man diversen Technik-Zukunftsprädigern Glauben schenken darf – die Zukunft der Videospiele. Weil die Teile in der Anschaffung aber (noch) nicht für jedermann leistbar sind, hat das VREI im siebenten Wiener Gemeindebezirk eine kleine Privatsammlung angelegt. Dort können Technikbegeisterte die Geräte gratis testen – für bestimmte Spiele wird pro Spieldauer abgerechnet. Im VREI bezahlt man mit Coins – 18 Euro erkaufen z.B. 100 Coins, für 95 Euro bekommt man 1.000 Coins). Die Location steht auch für Partys und Events zur Verfügung – auf Wunsch mit oder ohne Gaming-Vergnügen.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl