In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Von Walden: Erstes Paleo-Bistro in Wien

Von Walden

Markus Obleser-Dietrich eröffnet in der Nelkengasse die erste Greißlerei Wiens, die sich voll auf den Paleo-Lifestyle spezialisiert.

von Michael Simmer / 03.06.2016

Das Besondere an Paleo: Der Ernährungstrend orientiert sich in etwa an den Essgewohnheiten unserer Vorfahren vor rund 20.000 Jahren. Die Idee an sich ist also keine neue, die Umsetzung schon: In seiner Greißlerei Von Walden verkauft Markus Obleser-Dietrich Lebensmittel und Snacks, die schnell fertig sind und gut schmecken. Obendrein verzichtet er auf all das, was dem Körper nicht gut tut.

Im Von Walden bietet der leidenschaftliche Esser schnelles und gesundes Pure Food an – wahlweise zum Mitnehmen oder zum Genuss vor Ort. Seine "Steinzeitnahrung" kommt gänzlich ohne Getreide, Gluten, Laktose, raffinierten Zucker und künstliche Zusatzstoffe aus. Die Produkte kommen – soweit möglich – von regionalen Herstellern und Lieferanten. "Bei der Kokosnuss müssen wir dann aber doch ein Auge zudrücken."

Im neuen Onlineshop finden Paleo-Interessierte nicht nur das beliebte Von Walden Bio-Paleo-Müsli. Das Angebot reicht von Marmeladen und Soßen, Getränken und Kaffee bis hin zu süßen und sauren Snacks oder getreidefreien Nudeln und Mandelmehl.

Die Inspiration für das Paleo-Bistro holte sich Markus Obleser-Dietrich von seiner Frau, die als Paradebeispiel voranging. Schließlich riskierte er die Probe aufs Exempel: "Im Zuge der 30-Tage-Challenge, dem Einstiegsprogramm der Paleo-Ernährung, standen Proteine in Form von Eiern, Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, Süßkartoffeln und Nüssen auf dem Speiseplan. Getreide, Zucker, Milch und Alkohol hatten Pause. Ein paar Tage danach war der Bauch weg und die Gastritis verschwunden."



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl