In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Rohveganes aus der Simply Raw Bakery

Simply Raw Bakery

Gabriele Danek bäckt in der Drahtgasse nicht nur alles selbst, sondern auch rohvegan, glutenfrei, ohne Zucker und biologisch.

von Michael Simmer / 18.04.2017

Es begann am Biomarkt an der Freyung. Dort kamen die Wiener erstmals in den Genuss rohköstlicher Kuchen und Pralinen. "Die Geschäftsidee, Rohkost in dieser Form anzubieten, entstand durch eine persönliche und sehr positive Erfahrung mit dieser Form der Ernährung", schildert Gabriele Danek, die vor ihrer Selbstständigkeit im Management eines großen Textilunternehmens tätig war, die ersten Schritte in Richtung Simply Raw Bakery. "Der erste Bezirk bietet zudem einen wunderschönen Rahmen für unser doch etwas spezielles Angebot", erklärt sie die Entscheidung, ihr Café/Deli in der Drahtgasse im ersten Bezirk anzusiedeln. "Mit diesem Standort im Zentrum erreichen wir sehr viele Menschen, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind."

Und die sind in der Simply Raw Bakery genau richtig: Gabriele Danek kombiniert verschiedenste Früchte, Nüsse, Samen, Kräuter und anderen Superfoods aus biologischer Landwirtschaft. Daraus entstehen Kreationen, die "normalen" Gerichten in nichts nachstehen – schon gar nicht geschmacklich. Es gibt nur eine Ausnahme, aber die macht das Herzstück der Simply Raw Bakery aus. Und zwar werden die Zutaten zu keinem Zeitpunkt der Herstellung über 42 Grad Celsius erhitzt, das geschieht im speziell dafür entwickelten Trocknungsofen. Was dazu führt, dass alle Vitamine, Enzyme und Spurenelemente im fertigen Produkt erhalten bleiben. Gabriele Danek bringt es auf den Punkt: "Raw Food bedeutet für mich, sehr hochwertige und von der Industrie nicht veränderte Rohstoffe, ohne Einwirkung durch hohe Temperaturen zu verarbeiten, um die enthaltenen Nährstoffe, Enzyme, Vitamine nicht zu zerstören." Das Ergebnis: verschiedene Cupcakes, täglich wechselnde, rohvegane Torten, Schokomousse, Eis. Aber auch unterschiedliche Smoothies oder Simply Raw Pizza.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl