Coole Restaurants für Veggies in Österreich - A-List
In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


10 x Küche für Veggies

Einmal quer durchs ganze Land: Genieß mit uns in den AMA GENUSS REGION Restaurants vegetarische Gourmet-Küche und kreative Gemüse-Gerichte aus regionalen Zutaten. Im 180 Jahre alten Haus im Zillertal, dort wo auch Hemingway schon gerne zu Gast war oder auf der Burg mit Fernblick.

von Elisabeth Kranabetter / 18.08.2022

In der Labstelle wird von leaf-to-root gekocht. c Netzwerk Kulinarik, Martina Siebenhandl

Labstelle in Wien: Fine Dining mit ohne Schnickschnack
Ehrlich, aber nicht langweilig. Traditionell und doch ein bisschen raffiniert. Das internationale Küchenteam in der Labstelle am Lugeck in der Wiener Innenstadt verwandelt Zutaten von regionalen Produzenten in Gerichte, die ohne viel Pipapo auskommen. Ganz geradlinig. Weil „Zutaten zaubern können“. Wenn Veggie gekocht wird, dann leaf-to-root – ins Gericht kommen von der Wurzel bis zum Blatt alle Pflanzenteile. Ausgezeichnet mit drei Hauben. PS: Abends gibt’s auch ein veganes 5-Gänge-Menü.
Labstelle, Lugeck 6, 1010 Wien
Yamm! Moderne Veggie-Küche
Das Yamm ist zu 100 Prozent bio. Nicht nur bei den Lebensmitteln. Auch bei Reinigungsmitteln oder Verpackungsmaterialien. Und gekocht wird mit Ökostrom. Was? Ziemlich bunte Veggie-Gerichte. Morgens, mittags und abends. Frühstück, Brunch, Tagesteller und à-la-carte. Etwa Bauernbrot mit Frühlingsgemüse, knusprige Kimchi Rolls oder Karfiol à la Carbonara. Danach Süßes aus der eigenen Patisserie.
Yamm!, Universitätsring 10, 1010 Wien
Stadtkrug Hallein: eingesessenes Wirtshaus mit kreativen Veggie-Gerichten
Klassisches Wirtshaus-Ambiente mit durchaus traditioneller Wirtshausküche. Dazu allerdings auch internationale Küche, die Spaß macht. Und da werden Vera und David gerne kreativ, wenn es um vegetarische Gerichte geht. Dass es zum Mittagsmenü eine fleischlose Alternative gibt, versteht sich für die beiden von selbst. Etwa Zucchini-Zitronen Risotto, gefüllte Paprika oder Spinatknödel mit Gorgonzolasauce. Oder Chili sin Carne oder Rotes Linsen Dal. Oder, oder, oder. Genieß regionale Kulinarik direkt vor Ort! Klick hier für noch mehr Reise-Tipps.
Stadtkrug Hallein, Bayrhamerplatz 10, 5400 Hallein

In der Humboldstubn bekommst du Gerichte aus Bio- und Demeter Produkten. c Netzwerk Kulinarik, wildbild.at

Humboldtstubn: Organic Restaurant in der Mozartstadt
Wir bleiben in Salzburg. Diesmal sitzen wir in der Humboldstubn in der Gstättengasse. Die haben Martin Sönmezay und Michael Kalhammer 2018 übernommen. Seitdem ist es ein Bio-Restaurant. Martin und Michael verarbeiten in ihrem AMA GENUSS REGION zertifizierten Betrieb nur Bio- und Demeter-Produkte von lokalen Lieferanten zu naturbelassenem, sauberem Essen. Extrem vieles davon vegetarisch und vegan, auch schon morgens zum Frühstück oder Brunch. Wie die Sweet Morning Bowl mit veganem Joghurt, Birchermüsli, Früchten, Leinsamen und Sirup.
Humboldtstubn, Gstättengasse 4, 5020 Salzburg
Wesenufer: Schlossrestaurant mit Donauterrasse
Erste Reihe fußfrei, direkt an der Donau findest du das Wesenufer. Ein modernes Inklusionshotel in einer ehemaligen Brauerei mit Schlössl. In letzterem hat es sich das Hotelrestaurant gemütlich gemacht. Von dort schaust du aus dem Fenster wirklich direkt auf die vorbeiströmende Donau. Noch näher kommst du dem Wasser auf der Donauterrasse. Das Bier zu den vielen vegetarischen und veganen Gerichten auf der Karte kommt übrigens vom Vormieter, der Brauerei Baumgartner.
Wesenufer Hotel, Wesenufer 1, 4085 Waldkirchen am Wesen

Eine gemütliche Sonnenterrasse gibt es im Gasthaus zur Goldenen Rose auch gleich mit dazu. c Netzwerk kulinarik, pov.at

Das Gasthaus zur Goldenen Rose in Zwettl
Von der lässigen Sonnenterrasse mitten am Dreifaltigkeitsplatz hast du alles im Blick. Serviert werden dir in der Goldenen Rose typische Waldviertler Spezialitäten. Als uriges Wirtshaus kann die Rose natürlich Beuschl und Bratl, daneben aber auch glutenfreie Gemüselasagne, Gemüserisotto oder karamellisierten Schaffrischkäse mit Wassermelone. Alle zertifizierten AMA GENUSS REGION Direktvermarkter, Manufakturen und Gastronomiebetriebe findest du auf der Genuss-Landkarte
Gasthaus zur Goldenen Rose, Dreifaltigkeitsplatz 3, 3910 Zwettl

Veggie-Kost im lässigen Ambiente. c Netzwerk kulinarik, Harald Eisenberger

Dreizehn by Gauster: Wine, Food & Drinks in Graz
Michael Gauster hat im Steirereck gekocht, bevor er sein eigens Lokal in Graz eröffnete. Sein Dreizehn in der Grazer Innenstadt geht über zwei Stockwerke: unten ist es Bar, oben Restaurant. Super malerisch ist der Gastgarten am gepflasterten Franziskanerplatz. Für seine detailverliebten Veggie-Gerichte greift Michael Gauster auf Zutaten aus der Region zurück. „Denn ohne Details ist Kunst nicht Kunst und Geschmack nicht Geschmack.“
Dreizehn by Gauster, Franziskanerplatz 13, 8010 Graz
Hemingways Geheimtipp: das Gasthaus zum Kreuz im Ländle
Das Gasthaus zum Kreuz liegt strategisch günstig am Kirchplatz in Schruns. Einheimische gehen gerne zum Fondue-Essen dorthin. Dort sitzt du dann in den original Montafoner Stuben und lässt dir ein Käsefondue servieren. Die Wirtsleute selbst bezeichnen ihr Ambiente als „urtümlich schön.“ Das ist auch der Kreuzkeller mit dem Gewölbe aus dem 17. Jahrhundert und feiner Bar. Wir wissen nicht, ob du es wusstest: Der Schriftsteller Ernest Hemingway war gerne im Gasthaus zum Kreuz zu Gast. Sein Lieblingsgericht war allerdings kein vegetarisches: Den Hasenpfeffer kocht die Familie Schmid-Juen noch heute nach dem Originalrezept.
Gasthaus zum Kreuz, Kirchplatz 18, 6780 Schruns

Die Rainers servieren dir traditionelle Tiroler Küche. c Netzwerk Kulinarik, wildbild.at

Gasthof Hotel Post: Veggie-Genuss im Zillertal
In Strass führen die Rainers ihren AMA GENUSS REGION zertifizierten Familienbetrieb in einem vor 180 Jahren erbauten Haus. Das große Thema: Heimatliebe. Die schmeckst du bei landestypischer Tiroler Küche nicht nur am Teller, du siehst sie auch. Etwa in der Mischung aus modernen und traditionellen Elementen in der Gaststube, wo alles Holz aus den Alpen kommt. Zurück zum Teller: Darauf landen für Veggies Erdäpfelroulade mit Schwammerl und Wirsing, Gemüsesulze mit Apfelkren, kalte Paprika-Pfefferoni Cremesuppe oder Gemüse-Tofu-Spieße mit Safranrisotto. Und noch viel mehr.
Gasthof-Hotel Post, Oberdorf 6, 6261 Strass im Zillertal
Burgrestaurant Gebhardsberg – Essen mit Mittelalter-Flair
Über den Dächern von Bregenz thront die Burg Gebhardsberg – eine der schönsten Aussichtslagen im Ländle. Von der Brüstung schaust du auf Bodensee, Rheintal und die Schweizer Berge. Zur Burg gehört auch ein Wasserturm aus dem 10. Jahrhundert. Statt Wasser trinkst du dort heute Wein, mittelalterliches Ambiente gibt’s zu jedem Schluck dazu. Vom Tafelsilber isst du auch Vegetarisches: Erbsen-Minze Suppe, Aubergine mit Ziegenkäse, Käsknöpfle, handgedrehte Spaghettini mit Gemüse und Trüffelsalz oder das Beste von der Wachauer Marille.
Burgrestaurant Gebhardsberg, Gebhardsberg 1, 6900 Bregenz


Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Angebote und Inspiration für den nächsten Urlaub in Österreich. Hast du den A-List-Newsletter schon abonniert?

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.