In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Wien: LeBurger-Flagschiff in der Mariahilfer Straße

Le Burger

Fleisch von österreichischen Bauern und eigenes Craft Beer. Im LeBurger in der Mariahilfer Straße kann man sich den Burger so zusammenstellen, wie man möchte.

von Michael Simmer / 10.08.2016

Thomas Tauber macht gerne Burger. Und weil er das gut kann, stehen in Wien schon zwei LeBurger-Filialen – eine im Donauplex und eine im Auhofcenter. Nun eröffnet er das dritte Lokal und gleichzeitig das Flagshiprestaurant in der Mariahilfer Straße. Sohn Lukas Tauber wird das neue Lokal als Geschäftsführer leiten, es bleibt also alles in der Familie. "Der Vater hat mich da mehr oder weniger ins kalte Wasser gestoßen", sagt der 27-Jährige, der nebenbei noch Wirtschaftswissenschaften an der WU studiert. Und das, obwohl als Geschäftsführer nicht wirklich viel Zeit zum Studieren bleibt.

Am bewerten Konzept ändert sich nicht allzu viel: Lukas Tauber setzt auf heimische Zutaten – das Fleisch kommt von Bauern aus ganz Österreich. "Wir faschieren und mischen selber und packen selber ab. Nur die Buns kommen von auswärts – mit einem kleinen Geheimrezept täglich frisch vom Bäcker", erklärt Lukas Tauber die Geschäftsidee. Das Craft-Bier stammt von der Xaver Brauerei aus Ottakring.

An der Theke im Erdgeschoß können wir uns die Burger selbst zusammenstellen. Dafür stehen 20 Zutaten zur Auswahl – vom Salat über gegrillte Champignons bis zu handgeräuchertem Speck. Und selbstgemachte Saucen sowie Homemade Style-Pommes. Für Unentschlossene bietet Lukas Tauber auch bereits zusammengestellte Burgerkombinationen an. Fleischverweigerer probieren den Veggieburger oder die selbstgemachten Salate.

Die neue Dependance hat Sitzplätze für insgesamt 150 Burgerliebhaber. Im Erdgeschoß ist Selbstbedienung angesagt, wer es gerne mit Bedienung hat, der setzt sich in den ersten Stock. Die bestellten Burger nehmen diese Hürde per eigens konstruiertem Burgerlift direkt aus der Küche. Unten steht außerdem noch die Kaffeebar samt selbstgeröstetem Kaffee und die Selbstbedienungs-Saftbar.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.